Milan Weißbach schwer verletzt - VFL Eintracht Hagen verliert bis nächstes Jahr seinen Kreisläufer

Anzeige
Foto aus einem Testspiel
Weißbach fehlt dem VfL lange Zeit

So schnell kann die Freude über einen unerwarteten Auftaktsieg wieder verfliegen: Im Zuge der gestrigen Trainingseinheit am Abend verletzte sich Neuzugang Milan Weißbach schwer, die erste Diagnose der medizinischen Abteilung lautete Achillessehnenriss und bestätigte sich heute. Damit wird der Kreisläufer und Abwehrstratege über Monate ausfallen. Wann der 26-Jährige wieder auf der Platte stehen kann ist ungewiss, mit einer Rückkehr vor März ist allerdings kaum zu rechnen. Für Trainer Lars Hepp, der den Auftaktsieg gegen die SG BBM Bietigheim sofort gegen die Gesundheit Weißbachs eintauschen würde, ist der Verlust „ein herber Rückschlag“. Nicht nur aus sportlicher Sicht, sondern auch persönlich leidet der Übungsleiter mit seinem Schützling: „Das ist tragisch für uns, aber auch besonders bitter für Milan. Er hat eine tolle Vorbereitung hingelegt, sehr viel Aufwand betrieben – und sich in den vergangenen Wochen immer mehr als feste Größe in der für ihn neuen Umgebung etabliert.“ Im Spiel gegen den Wilhelmshavener HV wird nun Kreisläufer-Kollege Thomas Rink für Weißbach in den Kader rutschen.

Text VFL Eintracht Hagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.