U13 Basketball NRW-Liga: Deutlicher Erfolg vor dem TOP4

Anzeige
Samira Lubrich
TSV Hagen 1860 - RheinStars Köln 93:41 (57:15)

Nach der herben ersten Saisonniederlage gegen Oberhausen, präsentierte sich heute ein ganz anderer TSV.

Von der ersten Minute an waren die Hagenerinnen hell wach. Durch gute Verteidigung und schnelles umschalten konnten immer wieder einfache und schön rausgespielte Punkte erzielt werden.

Im zweiten Viertel konnten sich die Hagenerinnen noch einmal steigern und zeigten was in ihnen steckt.
Egal welche Spielerin heute auf dem Feld stand, es wurde um jeden Ball gekämpft und auch im Abschluss schloss man recht hochprozentig ab. So ging es dann mit 57:15 in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt stellte man nun auf eine Halbfeld Verteidigung um, wodurch die Kölnerinnen nun auch besser mitspielen konnten und so wurde es eine recht ausgeglichene zweite Halbzeit.
Nun liegt noch das TOP4 als nächstes vor den Hagenerinnen, wo man sich sicherlich in den nächsten Wochen intensiv drauf Vorbereiten wird.

Fazit:
Ein gelungenes Spiel von allen beteiligten. Zoe und Meli konnten auf der Aufbauposition das Spiel gute dirigieren und auch immer wieder selber starke Akzente setzten.
Für Samira freut es das Trainerduo besonders, dass sie heute auch selber starke Akzente setzten konnte und mit 10 Punkten auch zweistellig punktete.

Für den TSV spielten:
Düllmann, L. (4), Schlüter, F. (2), Perlick, Z. (25), Misic, M. (19), Reif, C. (2), Hagedorn, H. (0), Kortenacker, J. (6), Sengül, A. (6), Lubrich, S. (10), Matthies, M. (4), Kretschmer, C. (13), Dos Santos, J. (2)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.