5. Hildener Ausbildungsbörse bietet Schülern pralle Infos

Wann? 23.04.2016 09:00 Uhr bis 23.04.2016 14:30 Uhr

Wo? Evangelisches Schulzentrum, Gerresheimer Str. 74, 40721 Hilden DE
Anzeige
Personalprofis geben beispielsweise Tipps, wie man sich richtig bewirbt bei der Ausbildungsbörse Hilden 2016. (Foto: Stadt Hilden)
 
Birgit Alkenings, Bürgermeisterin Hilden. (Foto: Stadt Hilden)
Hilden: Evangelisches Schulzentrum |

Die Hildener Ausbildungsbörse geht in die 5. Runde. Über 90 Aussteller, stehen hier den jungen Menschen rund um die Themen der Berufswahl, Unternehmenskultur, Duales Studium und vielen weiteren Themen am Samstag, 23. April, von 9 Uhr bis 14.30 Uh

r im Evangelischen Schulzentrum an der Gerresheimer Straße 74, Rede und Antwort.
Es gibt über 350 Ausbildungsberufe in Deutschland und fast unzählige Studienmöglichkeiten. Da ist es für junge Menschen gar nicht so leicht, die richtige Wahl zu treffen. Wer nicht den Überblick verlieren will, der sollte sich Zeit nehmen und sich umfassend informieren. Erklärtes Ziel der Messe ist es, Schüler mit Unternehmen und Hochschulen ins Gespräch zu bringen.
„Die Hildener Ausbildungsbörse ist für Schülerinnen und Schüler eine hervorragende Gelegenheit, sich aus erster Hand an den über 100 Ständen über Ausbildungsmöglichkeiten, duale Studiengänge und Studienmöglichkeiten zu informieren, Kontakte mit Betrieben zu knüpfen oder Berufe kennenzulernen und vielleicht sogar eine Ausbildungsstelle zu finden“, so Marcus Kowalczyk, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann. „Vor Allem sollten sich die jungen Menschen das Angebot der Agentur für Arbeit Mettmann, einen Bewerbungsmappen-Check vor Ort durchzuführen, nicht entgehen lassen“, so Kowalczyk weiter.
Weitere Infos finden Interessierte im Internet: www.ausbildungsboerse-hilden.de

Tipps im Überblick


Studium und Ausbildung - beides geht: Wenn sich die 10. Klasse dem Ende neigt, stehen viele Schülerinnen und Schüler vor der Entscheidung: Ausbildung oder Abitur? Am Berufskolleg der Kaiserswerther Diakonie ist beides gleichzeitig möglich.
Die Schule, spezialisiert auf Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen, bietet die Möglichkeit am beruflichen Gymnasium das Abitur innerhalb von drei Jahren in Kombination mit der Erzieherausbildung zu machen. Dies ist auch für Schülerinnen und Schüler möglich, die eine gymnasiale Oberstufe bereits einmal erfolglos besucht haben. Auch für die Arbeit mit behinderten Menschen bietet das Berufskolleg der Kaiserswerther Diakonie Ausbildungsmöglichkeiten. Infos: www.berufskolleg-kaiserswerth.de

Bewerbungs-Coaching: Von der ersten Bewerbung über Assessment-Center-Training bis hin zur beruflichen Neuorientierung: CosaCon unterstützt Schüler und Berufstätige bei der beruflichen Entwicklung.. „Wir helfen bei der Perspektivenbestimmung und begleiten Schüler und Berufstätige durch den gesamten Bewerbungsprozess“, sagt Diplom-Psychologe Fabian Dicke. Auch Persönlichkeitsanlaysen für Unternehmen werden angeboten. Infos: www.cosacon.de

Stimmen zur Hildener Ausbildungsbörse


Birgit Alkenings, Bürgermeisterin Hilden:
"Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Jugendliche, die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Ausbildungsbörse ein idealer Anlass ist, um persönlich und unkompliziert miteinander ins Gespräch zum Thema Ausbildung zu kommen.
Viele Jugendliche haben hier die Grundsteine für ihre künftige Karriere gelegt und der eine oder andere hat sogar an Ort und Stelle seinen Vertrag unterzeichnet. Überraschenderweise haben viele Jugendliche Ihre Berufswahl nach dem Besuch auf der Ausbildungsbörse noch einmal geändert.
Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich gebessert. Dennoch werden die Ausbildungsmöglichkeiten immer vielfältiger und damit für viele auch undurchsichtiger.
Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig zu informieren und sich so selbst ein Bild zu machen. Zusammen mit den Städten Haan und Erkrath haben wir es uns zum Ziel gesetzt, junge Menschen auf ihrem Weg in die Ausbildung zu begleiten.
Die Ausbildungsbörse bringt deshalb Schülerinnen und Schüler mit Unternehmen zusammen und bietet Hilfe bei der Berufswahl – mit Erfolg:
Zum Gelingen der Veranstaltung tragen zahlreiche Menschen bei, denen ich an dieser Stelle danken möchte, allen voran den Schülerinnen und Schülern, die den Messeaufbau unterstützen und für das Catering sorgen. Dank gebührt aber ebenso den Ausstellern, den Schulen, der IHK, der Handwerkskammer, der Agentur für Arbeit, dem Stadtmarketing, den Wirtschaftsförderern von Hilden, Haan und Erkrath, den Fachhochschulen im Kreis Mettmann sowie den Sponsoren Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Industrieverein Hilden, Gebr. Wielpütz GmbH & Co. KG, der Stadtwerke Hilden GmbH und der Bürgerstiftung Haan & Gruiten.
Für den 23. April wünsche ich allen Beteiligten anregende Begegnungen und viel Erfolg!"

Peter Heinze, Leiter der Wirtschaftsförderung Hilden:
"Ich freue mich, dass die Ausbildungsbörse nun zum fünften Mal ein kleines Jubiläum feiert und weiter wächst. In diesem Jahr bietet unsere Ausbildungsbörse mit 90 Ausstellern Informationen über 70 Ausbildungs- und 20 Studienberufe an.
Rund 430 offene Stellen wurden für 2016 und 2017 gemeldet, die vor Ort besetzt oder kennengelernt werden sollen. Dazu stellen vier Hochschulen und drei Berufskollegs ihre Studienangebote vor.
Dazu ein hilfreicher Tipp aus der Erfahrung der vergangenen Jahre: Bewerbungsunterlagen am besten gleich mitbringen, schriftlich und möglichst auch auf einem USB-Stick.
Das Evangelische Schulzentrum an der Gerresheimer Straße verwandelt sich am Samstag, dem 23. April, zwischen 9.00 und 14.30 Uhr zu einem lebendigen, bunten und informativen Marktplatz für Jugendliche und Unternehmen.
Hier finden Orientierungssuchende ein breites Spektrum an Informations- und Gesprächsmöglichkeiten, Wissenswertes über das duale Studium, Kontakte zu vielen Ausbildern und die Chance, sich direkt für eine Berufsausbildung vorzustellen. Profis mit Personalerfahrung geben Tipps für Bewerbungen und erfolgreiche Mappen.
Ich freue mich, wenn viele Schülerinnen und Schüler aus Hilden und Haan dieser Einladung folgen. Die Ausbildungsbörse möchte jungen Menschen eine solide Basis für eine gesicherte berufliche Zukunft schaffen.
Ich wünsche allen Akteuren: Viel Erfolg,"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.