Info-Messe: "Älter werden in Hilden"

Wann? 05.11.2016 10:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1, 40721 Hilden DE
Anzeige
Auf der Messe gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich zu informieren (Foto: Michael de Clerque/WA-Archiv)
Hilden: Stadthalle |

Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren führt Stadtmarketing Hilden, in Verbindung mit dem Amt Soziales und Integration der Stadt Hilden und dem Arbeitskreis Seniorenbegegnung zum fünften Mal die Verbrauchermesse „Älter werden in Hilden – Die InfoMesse für Menschen ab 50!“ am Samstag, 5. November, von 10 bis 17 Uhr in der Hildener Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1, durch.

Auf mehr als 40 Ständen präsentieren sich zahlreiche gewerbliche Anbieter, ehrenamtliche oder gemeinnützige Organisationen. Ob Pflege zuhause oder Umzug in ein Seniorenheim, die richtige Wohnung, Hilfs und Pflegemittel oder das Engagement in Nachbarschaftszentren, die Messe bietet einen umfangrechen Einblick in das Angebot für ältere Menschen in Hilden. Selbstverständlich informieren die Einrichtungen er Stadt Hilden über Ihr Angebot. Im Foyer der Stadthalle gibt es auch in diesem das Angebot, beim Rollatortraining den sicheren Umgang mit dieser Mobilitätshilfe zu üben, für Fortgeschrittene gibt es dann den Rollatortanz.

Begleitet wird die Messe von einem Bühnen- und Vortragsprogramm. Um 10 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Birgit Alkenings die Messe, danach begrüßt das Hildener Mandolinenorchester die Besucher. Im eigens eingerichteten Vortragsraum gibt es Fachvorträge zu den Themen Wohnen im Alter und Schutz vor Kriminalität gegen ältere Mitbürger. Auf der Bühne der Stadthalle treten die Tanzgarde der Großen Hildener Karnevalgesellschaft und die „Elfen“ des Nachbarschaftszentrums St. Marien auf – und Graf Trainings zeigt dass Zumba auch etwas für Senioren ist.

Der Eintritt zur Infomesse „Älter werden in Hilden!“ ist frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.