Roger Habermann: "Schreiben für den guten Zweck"

Anzeige
Der Kamener Autor Roger Habermann veröffentlicht seine neue Charity-Ausgabe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Foto: privat
Roger Habermann veröffentlicht neues Kinderbuch zugunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe

Roger Habermann veröffentlicht im März sein neues und gleichzeitig drittes Kinderbuch zugunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe und zieht im fünften Jahr seines Engagements als Charity-Autor Bilanz.

Drei Kinderbücher, eine Editionsausgabe und drei Auskopplungen seiner Kindergeschichten sind bislang entstanden und ausnahmslos als Benefiz-Kinderbücher unter dem Motto "Schreiben für den guten Zweck" veröffentlicht. Denn mit den Verkaufserlösen unterstützt Habermann seit einigen Jahren verschiedene Einrichtungen und Institutionen, die er jedes Jahr neu auswählt.
Mit seiner Debüt-Ausgabe von "Hannes, dem etwas anderen Maikäfer" schlug er 2012 eine Brücke zwischen Jung und Alt, indem er sein Werk zugunsten des "Lebensherbst e.V." veröffentlichte. Dem Verein der Schauspielerin Mariella Ahrens, der pflegebedürftige,ältere Menschen unterstützt.
In seinem zweiten Kinderbuch erzählte Habermann von "Fritz, der frechen Pommes" und unterstützte mit den Verkaufserlösen die von den Kostenträgern nicht finanzierten Hilfsprojekte der Kinder- und Jugendklinik Datteln.
Dieses Mal gehen die Erlöse aus den Verkäufen seines dritten Kinderbuches mit dem Titel "Tick, die kleine Taschenuhr" an die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe. Denn die finanziert ihre Aktivitäten ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung. Sie erhält keine öffentlichen Mittel.
„Auch wenn man selbst Kinder hat, kann man sich das Leid der betroffenen Familien nur schwer ausmalen. Solche Schicksale bringen mir deutlich vor Augen, was wirklich zählt im Leben. Nämlich die Gesundheit und die Familie. Ich möchte mit dieser Spende der Kinderkrebshilfe etwas unter die Arme greifen. Dies erscheint mir als sinnvolle und nachhaltige Verwendung des neuen Titels", so Roger Habermann der selbst vierfacher Vater ist.
Schon einmal trat Habermann mit seiner Kinderbuchedition im Kampf gegen Krebs an und unterstützte die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS. Hierfür wurde der engagierte Kamener 2014 für den Ehrenamtspreis nominiert und sicherte sich im Finale einen Platz in den Top 10.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.