Erlebniswanderung in die Millinger Waard

Wann? 24.08.2013

Wo? NABU-Naturschutzstation , Bahnhofstraße 15, 47559 Kranenburg DE
Anzeige
(Foto: Nabu Kranenburg)
Kranenburg: NABU-Naturschutzstation | Eine Erlebniswanderung in eines der schönsten Naturschutzgebiete am Niederrhein auf niederländischer Seite - die Millinger Waard bietet der Nabu am 24. August an. Die Teilnehmer sehen mächtige Silberweiden und werden sicherlich Spuren des Bibers finden, der 1994 hier erfolgreich angesiedelt wurde. Das besondere an diesem Naturschutzgebiet sind aber auch die wildlebenden Konik-Pferde und Galloway-Rinder, die in der Millinger Waard als Landschaftspfleger eingesetzt werden. Kein Tag gleicht in der Millinger Waard dem anderen, denn natürliche Dynamik wird groß geschrieben, wie die von der Natur geschaffenen Dünen, die ständig ihre Form verändern, bezeugen.

Die Strecke istsieben Kilometer lang, die Tour dauert cirka drei Stunden. Los gehts am 24. August um 16 Uhr. Treffpunkt ist das Wilderniscafé in Kekerdom.

Wetterfeste Kleidung, die auch schmutzig werden kann, da während der Tour befestigte Wege verlassen werden, sollte mitgenommen werden.

Anfahrt:
von Kleve (Georgia-Hotel Klever Ring) Richtung Bimmen Grenze Bimmen/Millingen passieren,durch Millingen Richtung Kekerdom. Nach ca. 1km Linkskurve rechts in die Weverstraat abbiegen. Das Wilderniscafé liegt nach ca. 500m rechter Hand.

Anmeldung: NABU-Naturschutzstation Niederrhein, Tel. 02826 / 9 18 76 00
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.