"Massive Beat", "Straigth28", "KingPin" und "6/45 a day" beim Dorfrock in Schottheide

Wann? 05.08.2017 18:30 Uhr

Wo? Alte Schule Schottheide, Kuhstraße, 47559 Kranenburg DE
Anzeige
Über "Massive Beat" müssen wir nicht viele Worte verlieren. Sie werden die Festwiese beben lassen.
Kranenburg: Alte Schule Schottheide |

Samstag, 5. August, ist es wieder soweit: Die Schottheider Festwiese verwandelt sich in eine Festivalwiese, wenn es wieder heißt "Dorfrock". Das Open-Air-Event, das in diesem Jahr bereits zum 14. Mal stattfindet, ist bei Jung und Alt beliebt und daher schon längst fest im Terminkalender notiert.

Auch in diesem Jahr haben die Veranstalter tolle Bands eingeladen, die für einen grandiosen Abend sorgen und das Publikum ordentlich einheizen werden.
Die Band Straight28 aus Kranenburg ist der musikalische Taktgeber und so werden Daniela Langenberg (Vocals), Manfred Derks (Guitar), Frank Piron (Guitar), Ralf Jansen (Keys), Stefan Koch (Bass) und Kevin Langenberg (Drums) beim Dorfrock auch selbst auf der Bühne stehen. Neben Coverversionen von Anouk, Coldplay, Queen und Muse, gehören auch eigene Songs zum Repertoire.
In diesem Jahr wieder mit dabei: Massive Beat. Jan Hendricks ist Frontmann und Autor der Band und zieht zusammen mit Kathi Schoofs und ihrer einzigartigen Stimme, jeden in seinen Bann. Stefan "Shelly" Hellwig ist Gitarrist und Komponist der Band und stand schon für namhafte Künstler im Studio. Ob Shelly mit seinen grandiosen Gitarrenriffs, Fethi Yöntem mit seinen unverkennbaren Keyboardsound, Jörg Hermens mit dem richtigen Beat am Schlagzeug oder Georg Thissen mit den tiefen Tönen am Bass. Sie alle sorgen für DEN Massive Beat Sound und werden die Wiese beben lassen.
Neu zu erleben beim diesjährigen Dorfrock ist die Band 6/45 a day. 6/45 a day, das sind Daniel Loock (Vocals/Guitar), Frank Janßen (Bass), Markus Kerst (Drums) und Patrick Uhlemann (Guitar). Die vier Vollblutmusiker aus Goch verstehen es, mit ihren Coversongs von den Ärzten, den Sportfreunden Stiller und Green Day zu begeistern.
Ebenfalls zum ersten Mal beim Dorfrock zu sehen und zu hören ist die Band KingPin aus Emmerich. Was in 2006 als Spaßprojekt begann, entwickelte sich 1 Jahr später zu der Rockband "KingPin". Sehr schnell folgten die ersten Konzerte, erfolgreiche Bandwettbewerbe und Alben, so dass Caro Ketelaer (Vocals), Martin Steinvoort (Bass), Maik Schugt (Drums), Mark Kneipp (Guitar/Vocals) und Alex Teusz (Keys) das erste Mal auf Tour gingen. Inzwischen konnte die Band sich nicht nur im Kreis, sondern auch im Vorprogramm zahlreicher bekannter Musiker, wie Culcha Candela, Juli, No Angels und einigen mehr, eine große Fangemeinde erspielen.
Beginn ist am 5. August um 18.30 Uhr.
Vier tolle Bands und beste Stimmung bei freiem Eintritt, das sollte man sich nicht entgehen lassen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
27.406
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 01.08.2017 | 21:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.