Radtour mit Johannes Vermaasen führt nach Nimwegen

Wann? 29.07.2016 10:00 Uhr

Wo? Markt, Kranenburg DE
Anzeige
Johannes Vermaasen hat sich wieder eine spannende Radtour ausgedacht. Dieses Mal führt die Tour nach Nimwegen. (Foto: Foto: Tim Richter)
Kranenburg: Markt |

Kranenburg. Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein lädt zur fünften Fahrradtour in diesem Jahr unter der Leitung von Niederrhein-Guide Johannes Vermaasen ein. Zielgruppe sind vor allem aktive Senioren.

Los geht es dieses Mal in Kranenburg um 10 Uhr. "Zunächst geht es über die neue Radpiste in Richtung Groesbeek. Wir zweigen aber dann rasch ab in Richtung Wyler-Meer und von dort weiter zum "'t-Zwanenbroekje". Das ist ein niederländisches Naturschutz-Projekt, das ganz in der Nähe von Persingen (Bauernschaft vor Nijmegen) liegt. Mit der Seilfähre überqueren wir den Fluss und befinden uns in dem "Natur-Paradies".", erzählt der Tourleiter Vermaasen. Anschließend geht es weiter zur Waal-Brücke nach Nijmegen, die die Teilnehmer mitten in ein Groß-Bauprojekt führt. Hier erhalten sie einen guten Einblick in das Mega-Projekt, das inzwischen nahezu komplett fertig ist. Die Dauer der Besichtigung liegt bei etwa 2 Stunden, danach geht es an der rechten Seite der Waal zurück in Richtung "Pannerdensche Kanal". Kurz davor ist im Juli der Fährbetrieb zur Millinger Waard nutzbar. Über eine neue Radpiste in der Millinger Waard geht es zum Banndeich und dann weiter durch die "Düffelt" nach Kranenburg, wo die Fahrt zwischen 15 und 16 Uhr endet.

Die Tour findet je nach Wetter am 29. oder 30. Juli 2016 statt. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 02826/9 18 76 00 oder www.nabu-naturschutzstation.de/veranstaltungen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.