24. Ausstellung "Heavy Metal" der Künstlergruppe Falter im Marktkarree, Langenfeld

Wann? 23.09.2017 12:00 Uhr bis 25.11.2017 00:00 Uhr

Wo? MarktKarree, Solinger Straße 20, 40764 Langenfeld (Rheinland) DE
Anzeige
Plakat zur Ausstellung (Foto: Künstlergruppe Falter)
Langenfeld (Rheinland): MarktKarree | Unter dem Titel "Heavy Metal" präsentiert die Künstlergruppe Falter ihre nunmehr 24. Ausstellung mit Malerei, Skulpturen sowie Fotografien im Marktkarree, Solinger Straße 20 in Langenfeld.

Die Vernissage zu HEAVY METAL findet am Samstag, dem 23. September zwischen 12 und 16 Uhr statt. Der Eintritt ist wie immer frei. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis freitags zwischen 17 Uhr und 19 Uhr, freitags von 10 Uhr bis 13 Uhr und samstags von 12 Uhr bis 16 Uhr

"Heavy Metal", zu Deutsch "Schwermetall," ist ursprünglich eine Musik-Stilrichtung mit den Wurzeln in Hard Rock, Bluesrock und Psychedelic-Rock. Assoziiert werden damit Vokabeln wie "laut, schnell, hart, wild" und "ungestüm". Das alles sind Begriffe, die man zunächst nicht mit bildender Kunst in Verbindung bringen würde.

Doch hinter dröhnenden Rockmusik verbirgt sich zugleich ein Lebensgefühl , ein Drang nach Freiheit. Es schmeckt nach Benzin, nach schweren Motorrädern und nach unangepassten, eigenen Wegen. Heavy Metal verbindet nach gut vier Jahrzehnten inzwischen viele Generationen an Musikhörern und wird dennoch immer wieder neu interpretiert. Diese vielschichtige Entwicklung hat die Künstlergruppe Falter aufgenommen und zeigt Heavy Metal in seinen mannigfachen Spielarten, nicht einseitig schwarz, sondern farbig, nicht verstaubt, sondern frisch und inspirierend.

Es ist natürlich nicht das erste Mal, dass sich die Kunstwelt mit Heavy Metal aus- einandersetzt. Niederschläge finden sich in Film, Theater, bildender wie schreibender Kunst. So kommt dem Betrachter etwa die figurative Malerei der jungen Wilden in den Sinn, die wegen ihrer Spontanität einst abgelehnt wurden, doch heute hoch gehandelt werden. Gutes Beispiel für den Eingang in die Literatur zeigt im Übrigen Falter Mitbegründer Helmut Dunkel in seiner Pulp Fiction Serie Kitty Moan.

In der neuen Ausstellung treffen Sie daher nun auf Bilder und Objekte, die sich mit der Geschichte und der Vielseitigkeit des Heavy Metal auseinandersetzen. So finden sich direkte und konkrete Bezüge zur Musik neben Allegorien und Abstraktionen in Fläche und Raum. Junges und Altes, Wildes und Gestaltetes, Monochromes und Farbiges wird gezeigt. Sie werden staunen, wie vielfältig die Interpretationen durch die verschiedenen Künstler sein können. Die Gruppe Falter ist jedenfalls erneut für Überraschungen gut.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.