So schön und gemütlich kann ein Weihnachtsmarkt sein!

Wann? 10.12.2016

Wo? Richrather Weihnachtsmarkt, Kaiserstraße 28, 40764 Langenfeld (Rheinland) DE
Anzeige
Die Musikgruppe „Friday“ der Musikschule Langenfeld, in der vor allem MusikerInnen der WFB Werkstätten unter der Leitung von Birgit Selle-Waldow musizieren.
 
Der Richrather Shanty-Chor erfreut die Besucher jedes Jahr.
Langenfeld (Rheinland): Richrather Weihnachtsmarkt |

Der Richrather Weihnachtsmarkt öffnet am 10. Dezember zum 21. Mal.


Langenfeld-Richrath. Es ist ein Weihnachtsmarkt für die ganze Familie, urig, gemütlich, für jedes Alter und jeden Geschmack. „Wir kommen jedes Jahr wieder“ – das hört man von den Besuchern sehr oft. „Die rund 30 mitwirkenden Vereine, kirchlichen Gruppierungen und Institutionen sind aus Richrath, während die Besucher nicht nur aus ganz Langenfeld, sondern auch aus den umliegenden Städten herbeiströmen“ weiß Gerd Ziskofen, der den Richrather Weihnachtsmarkt mit Monika Fontaine organisiert.

Am 10. Dezember von 11:00 bis 20:00 Uhr ist es rund um den Turm von St. Martin und das Pfarrzentrum wieder soweit. Das seit vielen Jahren von Monika Fontaine mit viel Charme moderierte Bühnenprogramm zeigt, wie auch Laiengruppen Interessantes gestalten können. Es treten die Musikgruppe „Friday“ der Musikschule Langenfeld auf (MusikerInnen der WFB Werkstätten), die Klassen 1 der Gemeinschaftsgrundschule Richrath-Mitte, kath. Teilstandort Zehntenweg, der Shanty-Chor Richrath, das kath. Familienzentrum St. Martin und die Rosi-Dancers des Seniorentreffs“ auf. Der Kinderchor St.Martin singt, der Spielmannszug der Sebastianus Schützenbruderschaft ist dabei wie auch das Blechbläserensemble der Musikschule Hilden.

„Für die Kinder gibt es Stockbrotbacken in der Pfadfinder-Jurte, Zauberei, Jonglage und Comedy mit DuMaJo (Max Sauer und Johannes Langschmidt).und ein Karussell. Um 18:15 Uhr kommt der Nikolaus, von den Kindern sehnsüchtig erwartet“, kündigt Monika Fontaine an. „Als Abschluss des Weihnachtsmarktes freuen wir uns um 19:30 Uhr auf das ‚Offene Singen‘ mit dem Kirchenchor.“

Geschenke kaufen aus dem Eine Welt-Laden, vom Seniorentreff, dem Richrather Kunstmaler Rolf Börnert oder dem SKF, dem LVR HPN-Netz Ost, dem VPD. Gemütlich in der Cafeteria Kaffee und Kuchen bei einem ausgiebigen Schwätzchen verdrücken, Eierpunsch, Spießbratenbrötchen, Grünkohl, Waffeln oder sich die seit zwei Jahrzehnten beliebte Räuberpfanne der WFB Werkstätten schmecken lassen, einen Glühwein oder Punsch in geselliger Runde probieren, mit leckeren Reibekuchen mit Apfelmus oder der Grillwurst der Feuerwehr den Hunger stillen – die Speise- und Getränkekarte ist so vielseitig wie immer.

„Die Besucher haben Zeit und Ruhe mitgebracht, verbringen gerne Stunden auf dem Weihnachtsmarkt“, so Fontaine.
Wenn alles leuchtet, Kochtöpfe, Wasserkocher und Waffeleisen genügend Strom haben, dann bedeutet dies: „Jürgen Plume und Andreas Schwamborn von den WFB Werkstätten haben zusammen mit der Fachfirma Elektro-Jung dafür gesorgt, dass die Lampen brennen und die Stände backen, kochen und bruzzeln können, dafür sind wir ihnen jedes Jahr sehr dankbar“, sagen die Veranstalter.

Bereits am 26. November sind die „Turmfalken“ eingeflogen und haben den riesigen Weihnachtsbaum vor St. Martin geschmückt und die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt.

Info: 21. Richrather Weihnachtsmarkt am Samstag, dem 10. Dezember von 11:00 bis 20:00 Uhr, auf dem Gelände und in den Räumen des kath. Pfarrzentrums St. Martin, Langenfeld-Richrath. Offizielle Eröffnung um 12:00 Uhr durch Bürgermeister Frank Schneider.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.