HSV Langenfeld: Die 16te Kalenderwoche 2015 war insbesondere für die Mädchenteams keine gute

Anzeige
In der abgelaufenen Woche waren die jüngeren Teams erfolgreicher als die älteren und auch für die sonst erfolgsgewohnten Mädchenteams gab es nicht viel Grund zum Jubeln.
Das sollte es wohl gewesen sein für die A Junioren. Die U19 unterlag auf heimischen Geläuf dem VfB Solingen mit 1:8 und hat in den noch vier ausstehenden Spielen nur noch theoretische Chancen, den Abstieg aus der LK zu verhindern. Viel besser sieht es hingegen bei den C Junioren aus, die in der LK den Nachwuchs des „grossen SF Baumberg“ mit 6:2 in die Schranken wiesen und jetzt auf Platz 5 stehen. Die D1 festigte durch ein 4:1 gegen den SR Solingen Platz 3 in der Kreisliga. Eine Nummer zu groß war der Tabellendritte 1.FC Monheim II für die D2 Junioren, die in der Rheingemeinde mit 1:3 den Kürzeren zogen. Bei den E Junioren musste nur die E1 eine Niederlage hinnehmen: 1:9 gegen SSVg 06 Haan II. Die E2 gab beim 7:2 gegen den SC Leichlingen I ebenso keine Punkte aus der Hand wie die E3, die bei Germania Reusrath II mit 3:2 gewinnen konnte. Zu einer Punkteteilung, die aber mit 6:6 ziemlich torreich ausfiel, reichte es für die E4 beim VfB Solingen V. Sieg und Niederlage gab es bei den F Junioren. Die F1 wies den VfL Witzhelden mit 8:3 in die Schranken und die F2 hatte bei Britannia Solingen II mit 1:5 das Nachsehen. Grund zum Feiern hatten auch die Jüngsten: die Bambini gewannen gegen Bergisch Neukirchen mit 5:2.
Ungewöhnlich punktearm verliefen die Spiele für die Mädchenteams. Nachdem die U17-1 am Mittwoch noch durch ein 8:2 gegen den BV Gräfrath die nächste Runde im Kreispokal erreichen konnte, musste das Team in der LK am Samstag eine bittere und unnötige 2:3 Niederlage gegen den SR Solingen hinnehmen. Das Team ist zwar immer noch Zweiter in der Gruppe, die Niederlage kann aber am Ende im Quervergleich gegen die Gruppenzweiten der anderen Leistungsklassen schmerzhaft sein. Gleich zweimal „Langholz“ gab es für die jungen U15 Mädchen in der LK. Beim MSV Opladen musste das Team unter der Woche auf der ungeliebten Asche ein 0:5 hinnehmen und am Samstag folgte auf der Burgstrasse ein 2:8 gegen Bayer Wuppertal. Siegreich für den HSV verlief die Partie der U13 beim TSV Urdenbach II (6:3); die E Junioren mussten beim SF Niederwenigern in Hattingen hinnehmen. Das Team von der Burgstrasse war beim 0:9 chancenlos.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.