HSV Langenfeld Juniorinnen U13-1 unterliegen im Spitzenduell gegen Union Wuppertal

Anzeige
Bei widrigen Wetterbedingungen mussten die U13-1 Mädchen bereits am Freitagabend gegen den Tabellenführer TSV Union Wuppertal antreten und hatte dabei leider mit 0:3 (0:1) das Nachsehen.
Wie im Pokalspiel vor einigen Tagen kam auch diesmal die Union besser aus den Startblöcken. Die ersten 10 Minuten gehörten den Gästen, die in dieser Phase auch mit 1:0 in Führung gehen konnten. Danach kamen die Gastgeberinnen besser in die Partie und standen insbesondere in der Defensive sicherer. Nach vorne ging aber immer noch zu wenig. Im zweiten Durchgang entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Obwohl die Gäste über sehr gute Einzelspielerinnen verfügen, die man nicht komplett „abmelden“ kann, ließ der HSV nicht mehr viel zu. Aber auch diesmal fehlte im Abschluß die letzte Entschlossenheit. Mitte der zweiten Halbzeit bekam der Gast einen Strafstoß zugesprochen, der auch sicher verwandelt wurde. Diese Zwei-Tore-Führung gab den Wuppertalerinnen jetzt wieder mehr Sicherheit und sie gingen dann durch einen sehenswerten Treffer in Minute 50 vorentscheidend mit 3:0 in Führung. Die Gäste zeigten den etwas besseren Fussball und bewiesen damit, dass sie zu Recht auf Platz 1 der Tabelle stehen. Leider waren Teile des mitgereisten Anhang nicht „tabellenführerwürdig“ und zeigten bei Kommentaren nicht immer sportlichen Charakter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.