KW 20/2016: HSV Junioren mit vielen guten Resultaten

Anzeige
In der abgelaufenen Woche gingen für die meisten Teams die Meisterschaftsrunden zuende. Der A1 gelang es, Platz 2 in der LK zu sichern und die E3 wurde souveräner Gruppensieger.
Durch einen 3:1 Auswärtserfolg bei Britannia Solingen sicherte sich die A durch ihr besseres Torverhältnis Platz 2 der LK vor dem TSV Aufderhöhe und konnte dabei auch die Lokalrivalen TuSpo Richrath und Germania Reusrath hinter sich lassen. Der HSV stellt damit das zweitbeste U19 Team in Langenfeld. Glückwunsch an das gesamte Team. Nicht so gut lief es bei den B Junioren. In der LK unterlag die B1 beim SSV Berghausen mit 1:3 und beendete die Saison als Neunter (vor dem SSV). Das bedeutet Teilnahme an der Qualirunde. Die B2 unterlag gegen den Tabellendritten VfB Solingen II mit 2:3 und hält dadurch Rang 7. Während die C1 (Neunter) spielfrei war, feierte die C2 beim 19:0 gegen Post SV Solingen III ein weiteres Schützenfest. Rang 2 ist dem Team nicht mehr zu nehmen. Ein gelungenener Saisonabschluß in der LK gelang auch der D1, die bei Britannia Solingen mit 3:0 gewann und die Liga als Sechster abschließt. Auch diese Mannschaft muss durch die Qualirunde. Zwei Aufgaben hatte die E1 zu erledigen. Erst gewann das Team beim Fünften SSVg Haan mit 2:1 und unterlag dann zuhause TuSpo Richrath mit 2:4. Der HSV wird dadurch Achter (vor den Schlangenbergern!). Die E2 musste beim TSV Aufderhöhe I ein 1:6 hinnehmen und beendet ihre Saison als Siebter. Ihren Gruppensieg machte hingegen die E3 klar. Am Mittwoch gab es einen 6:4 Heimsieg gegen den TSV Aufderhöhe III und am Samstag folgte das 8:3 beim Verfolger SSVg Haan III. Mit neun Siegen in neun Spielen waren die Hucklenbrucher das Maß der Dinge in dieser Gruppe. Mit einem Sieg im Lokalderby beim SSV Berghausen II gelang auch der E4 ein schöner Abschluß der Ligaspiele. Der HSV wurde in seiner Gruppe Vierter. In den Fair-Play-Ligen, wo traditionell keine Tabellen gepflegt werden, vielen wieder viele Treffer. Die F1 zog dabei zuhause gegen den SC Leichlingen II mit 4:7 den Kürzeren. Die F2 gewann hingegen daheim gegen den VfB Langenfeld I mit 9:4 und den Bambini gelang beim 17:0 gegen den SSV Lützenkirchen II ein weiteres Torfestival.
Bei den Mädchen beendete die U17 ihre LK Runde mit einem etwas enttäuschenden 0:3 gegen Rhenania Hochdahl und wurde dadurch nur Letzter ihrer Gruppe. Übungsleiter Michael Hantke, der nach dem Rücktritt seines Vorgängers in die Bresche gesprungen war, hatte leider nie seine optimale Besetzung zur Verfügung. Durch einen 7:1 Heimsieg gegen den TSV Gruiten bleibt die U13 in ihrer stark besetzten Kreisliga auf dem vierten Rang.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.