Jetzt anmelden: Malteser pilgern zum 29. Mal nach Kevelaer

Wann? 25.05.2013

Wo? Malteser Hilfsdienst e.V., Karlstraße 3, 40764 Langenfeld DE
Anzeige
Langenfeld: Malteser Hilfsdienst e.V. | Am 25. Mai werden die Malteser in der Erzdiözese Köln wieder ihre Kevelaer-Wallfahrt an den Niederrhein durchführen. Auch die Malteser aus Langenfeld sind am 25. Mai wieder Teil dieser Pilgergemeinschaft. „Wir sind nach all den Jahren immer noch begeistert und freuen uns besonders auf diese Wallfahrt“, sagt Norbert Nitz, Wallfahrt-Koordinator für die Malteser in Langenfeld. Wie in den Vorjahren rechnen die Malteser mit knapp 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem gesamten Erzbistum Köln. Dieses Angebot richtet sich vor allem an alte, kranke und behinderte Menschen.

Viele Helferinnen und Helfer der Malteser und der Malteser Jugend aus Langenfeld werden die Wallfahrer in diesem Jahr begleiten und betreuen. Für die Malteser beinhaltet die Kevelaer-Wallfahrt auch ihren Leitspruch „Wahrung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“. Nitz betont in diesem Zusammenhang die enorme Arbeit für die Organisatoren und Helfer, aber auch die große Freude im Umgang mit den Pilgern. „Viele betreute Pilger“, so Nitz zurückblickend auf die vergangenen Jahre, „bedanken sich in Briefen und Telefonaten nach der Wallfahrt immer sehr herzlich für diesen Tag. Das bestärkt uns in unserer Annahme, dass unsere Hilfe die erreicht, die uns brauchen“.

Wer in diesem Jahr an der Kevelaer-Wallfahrt der Malteser teilnehmen möchte meldet sich am besten per Telefon 02173 / 8 11 10. Die Bürozeiten sind montags bis freitags von 10:00 bis 13:00 Uhr. Die Geschäftsstelle in der Karlstraße 3 in Langenfeld ist zudem auch jeden Mittwoch von 19:00 bis 21:00 Uhr für alle Interessierten geöffnet. Die Teilnahme kostet wie in den Vorjahren 20 Euro (Busreise, Betreuung, Verpflegung und Liederheft). Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 13. Mai 2013.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.