Live im GREIF: BAD REPUTATION, EVIL DALTONS sowie JOHNNY FLESH & THE REDNECK ZOMBIES

Wann? 26.09.2015 19:00 Uhr

Wo? Das Greif, Münsterstraße 249, 44534 Lünen DE
Anzeige
 
BAD REPUTATION
Lünen: Das Greif | Am Samstag, 26. September 2015, wird die „Music-Hall“ des Szene-Clubs DAS GREIF, Münsterstraße 249, 44534 Lünen, wieder fest in den Händen der Psychobillies, Punkabillies und neu: Der Hellbillies sein. Gleich drei Bands, die sich den modernen Ablegern des immergrünen Rockabilly verschrieben haben, wollen die Gehörgänge des geneigten Publikums verwöhnen. Veranstaltet wird dieser außergewöhnliche Konzertabend wieder vom bewährten UNDEAD LIMITED-Team um Andreas Reikersdorfer.

Los geht’s mit BAD REPUTATION aus Köln.
Ist der Ruf erst ruiniert . . . Auf die Punkabilly-Combo BAD REPUTATION passt das Sprichwort wie maßgeschneidert. Das nicht nur, weil der Name der Band, die eine wunderbar dreckige Mischung aus Punkrock, Rockabilly, Psychobilly, Surf und Western zelebriert, zu Deutsch „Schlechter Ruf" bedeutet – bei BAD REPUTATION ist der Name auch Programm. Das merkt man nicht zuletzt bei ihren exzessiven Bühnenshows: Hier entledigt sich Sänger Pervybilly (31) regelmäßig seiner knallbunten – und zum Teil recht gewagten – Outfits, um dann in einer leopardenfellgemusterten Unterhose weiterzusingen...
Düstere Gitarrenakkorde treffen auf lässige Melodien, die sich mit stürmischen Punkrock-Attacken abwechseln – eine Stampede aus schepperndem Schlagzeug, galoppierendem Bass, satten Riffs und trotzig gesungenen Emotionen.

Die EVIL DALTONS spielen Psychobilly, einen Musikstil: der den Rhythmus und das rebellische Feeling des 50’er Jahre-Rockabilly mit der Härte und Aggressivität von Punkrock kombiniert. Eine kraftvolle verzerrte Gitarre und aggressiver Gesang bestimmen den Sound der EVIL DALTONS - unterstützt von hämmernden Slapbass und einem Schlagzeug-Beat; der andere Schlagzeuger wie Frührentner aussehen lässt.
In der Psychobilly-Szene konnten sich die EVIL DALTONS bereits in den 90ern einen Namen machen, als sie das Publikum für so namhafte Acts wie Meteors, King Kurt, Frenzy, Mad Sin, Highliners, Long Tall Texans, Klingonz, Guana Batz oder Demented Are Go einheizten.

Und dann werden JOHNNY FLESH & THE REDNECK ZOMBIES die Bühne im GREIF entern!
"Hellbilly", der Name ist Programm. Man hört, die Jungs stehen auf Horror, Zombies, Rock´n´Roll, eine gute Portion Punk... aber eben auch auf Metal, und sie setzten diese Vorlieben ausgesprochen gekonnt um. Immer schön dynamisch bleiben, scheint hier die Devise zu sein - schwingt das Tanzbein!
Man kann also sagen, dass JOHNNY FLESH & THE REDNECK ZOMBIES durchaus anders klingen als ein Großteil dessen, was der Rockabillymarkt zur Zeit hergibt... und das im positiven Sinne. Die genretechnisch unterschiedliche Herkunft der Bandmitglieder hört man und dieser Umstand bringt frischen Wind in die Musikwelt.

Das „UNDEAD TRIPLE“ - Konzert beginnt um 20:30 Uhr – Einlass ist bereits um 19:00 Uhr.
Tickets gibt es zum Preis von € 15,00 im Vorverkauf unter http://www.dasgreif.de/home/events-tickets/ - an der Abendkasse sind € 20,00 fällig.

Und hier etwas auf die Lauscher:
Johnny Flesh & The Redneck Zombies - Frankensteins Hot Rod
https://www.youtube.com/watch?v=_ttkv6jZJiQ
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.