Ausstellung im Europäischen Friedenshaus – Malerei als Brücke zwischen Kulturen

Wann? 16.11.2014 11:00 Uhr

Wo? Europäisches Friedenshaus, Kampstraße 2, 45768 Marl DE
Anzeige
Marl: Europäisches Friedenshaus | „Malerei als Brücke zwischen Kulturen“ ist der Titel der Ausstellung von Ursula Drews, die am Sonntag, 16. November um 11 Uhr im Europäischen Friedenshaus in Marl eröffnet wird. Die Künstlerin aus Herten stellt Werke ihres Schaffens auf Einladung des Heimatverein Marl aus.

Kunst und Völkerverständigung
„Malen war schon als Kind mein Hobby“, sagt die ehemalige Fachlehrerin an Förderschulen. Nach ihrer Pensionierung hat sie ihr Können und Wissen stetig erweitert, zum Beispiel um die Ikonenmalerei. Die vielen Kontakte zu Familien, deren Kinder sie unterrichtete, machen Ursula Drews neugierig auf deren Heimat. So reiste die Künstlerin in den Orient und lernte die Gastfreundschaft der Menschen kennen und lieben. „Ich bin stets bemüht, Menschen zu finden, die mit mir einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten“, ist daher auch ein Hauptanliegen von Ursula Drews. Mit diesem Wunsch rannte die Künstlerin bei Hermann Börste vom Heimatverein offene Türen ein: Das Europäische Friedenshaus steht für die Verständigung zwischen den Völkern und Kulturen.

Wilfried Groß eröffnet die Ausstellung
Zur Ausstellungseröffnung spricht der Vorsitzende des Ma(r)lkastens Wilfried Groß und stellt die Künstlerin und deren Exponate vor. Ausgestellt werden Aquarelle, Ikonen und Bilder in verschiedenen anderen Maltechniken, die die Vielfalt des künstlerischen Schaffens von Ursula Drews repräsentieren.

Die Künstlerin Ursula Drews

Ursula Drews bezeichnet das Malen als ihr Hobby von Kindheit an. In VHS-Kursen erlernte sie das Aquarellieren, in Workshops das Malen mit Pastellkreide. Die Ikonenmalerei erlernte sie in der Ikonenschule Münster und erweiterte ihre Fähigkeiten bei der Ikonenmalerin Kirsten Voss auf Kreta und in Hamburg. Durch Reisen in den Orient entstanden private Kontakte und das Kennenlernen anderer Kulturen, Traditionen und Religionen.

Malerei als Brücke zwischen Kulturen, Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 16. November 2014, um 11 Uhr im Europäischen Friedenshaus in 45768 Marl, Kampstraße 2e. Die Ausstellung ist geöffnet von Montag, 17. bis Samstag, 22. November in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.