Schiller-Freundeskreis: Von Schönheit zur Freiheit

Wann? 10.06.2013 19:30 Uhr

Wo? Menuhin-Haus, Hochstraße 34, 45768 Marl DE
Anzeige
Dr. Jochen Golz aus Weimar. (Foto: Piccolo-Verlag)
Marl: Menuhin-Haus | Zur einer spannenden Vortragsveranstaltung lädt der Friedrich-von-Schiller-Freundeskreis am Montag um 19.30 Uhr ins Menuhin Haus ein.

Dr. Jochen Golz aus Weimar spricht "Über die ästhetische Erziehung des Menschen".

Hintergrund: Schillers Briefe "Über die ästhetische Erziehung des Menschen" sind ein wichtiges Dokument seines philosophischen Denkens, wie es sich am Beginn der 1790er Jahre herausgebildet hatte. Ausgelöst wurden seine Überlegungen einerseits durch die Erfahrung der Französischen Revolution, andererseits durch eine intensive Auseinandersetzung mit der Philosophie Kants.
Schillers zentrale Frage ist die nach der Funktion der Kunst in der modernen Gesellschaft. Er spricht ihr ästhetische Autonomie zu und stellt ihr die Aufgabe, in einem langfristig gedachten Prozess die Gesellschaft auch politisch zu verändern.

"Es ist die Schönheit, durch die man zur Freiheit wandert."

Seither sind Schillers Ideen immer dann aufgerufen worden, wenn das Verhältnis von Kunst und Gesellschaft zur Debatte stand. Darin ist ihre Aktualität zu sehen, auch in der Gegenwart.

Zu diesem interessanten Vortrag und – wie schon üblich – zu einer Nachbesinnung bei einem Glas Wein sind die Gäste herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.