Auf Frühlingsreise

Anzeige
Marburg ist immer eine Reise wert.
Menden. Die Reisegruppe des Hausfrauenbundes Menden (HMB) „eroberte“ unter der erfahrenen Reiseleitung von Frau Emmy Schmidt die Universitätsstadt Marburg. Bei herrlichem Wetter bekamen die Teilnehmerinnen einen Eindruck vom Charme der noch heute mittelalterlichen und doch sehr modernen Stadt, die durch seine Studenten vom jugendlichen Flair geprägt wird. Erinnerungen an die herrliche Vergangenheit der Märchenwelt kamen auf beim Anblick der zum Teil mehr als 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit den dekorativen Erkern. In der Barfüßerstraße bewohnten die Gebrüder Grimm ein kleines Eckzimmer, in dem die Ideen für die Sammlung der Kinder- und Hausmärchen entstanden, die sie berühmt machten.
Der steile Aufstieg mit seinen engen Gassen und vielen Stufen hinauf zum Landgrafenschloß wurde belohnt durch einen sonnigen Ausblick auf die Stadt. Vom hoch gelegenen alten Rathaus in der Altstadt konnte die tief unten fließende Lahn bequem mit dem Aufzug erreicht werden. Vor der Heimreise konnte man noch in der die Elisabeth Kirche eine Kerze für den Frieden in der Welt anzünden.
Alle waren sich einig, diese Stadt ist immer eine Reise wert.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.