E wie evangelisch

Anzeige
Arnsberg. Jubiläen sind Gelegenheit der Erinnerung und der Vergewisserung.
Das anstehende Reformationsjubiläum nimmt der Evangelische Kirchenkreis Arnsberg zum Anlass für eine neue Veranstaltungsreihe. „E wie Evangelisch“ informiert über Geschichte und Gegenwart des Protestantismus, sein Wesen und sein Selbstverständnis, gerade im katholischen Sauerland, ebenso wie über die protestantischen Traditionen und Wurzeln. Für die Region Mitte des Kirchenkreises wird die Reihe ab Dienstag, 5. April, ab 19 Uhr, an fünf aufeinander folgenden Dienstagen im Gemeinsames Kirchenzentrum Meschede, Kastanienweg 6, angeboten. Obwohl es sich um eine Veranstaltungsreihe handelt, können die Abende unabhängig voneinander besucht werden. Es sind in sich geschlossene Einheiten, zu denen auch andere Konfessionen eingeladen sind. Ein Blick in die Kirchengeschichte und die Anfänge der Reformation sind das Thema des ersten Abends mit Pfarrer Ulrich Homann. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.