Feuerwehrübung bei GEFI

Anzeige
Foto: Feuerwehr Menden
Alarmübung für die Feuerwehr: Bei der Firma GEFI in Menden-Bösperde wurden am heutigen Abend drei Personen vermisst. Weiterhin mussten Feuer an zwei verschiedenen Stellen bekämpft werden. so das Szenario.
Mehrere Atemschutztrupps kümmerten sich um die Rettung der verletzten Menschen. Sie konnten schnell gefunden und ins Freie gebracht werden. Zeitgleich wurde die Brandbekämpfung eingeleitet, so dass bereits nach kurzer Zeit "Feuer aus" gemeldet werden konnte.
Primäres Ziel der Alarmübung war, die Einsatzverfügbarkeit der freiwilligen Kräfte in der Ferienzeit zu überprüfen. Weiterhin ist der Löschzug Nord seit einiger Zeit mit neuen Digitalfunkgeräten ausgestattet. Hier wurde die Trennung in einzelne Gruppen geübt, die im Einsatz oftmals die Kommunikation sehr erleichtert. Die Zugführung um Patrick Schulte zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden.
Die Feuerwehr bedankt sich bei der Firma Gebrüder Filthaut für die Unterstützung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.