Schutz vor Cybercrime: Vertrag für Bürger des Kreises Recklinghausen

Wann? 06.01.2016 18:00 Uhr

Wo? Kommissariat Vorbeugung, Heilige-Geist-Straße 14, 45657 Recklinghausen DE
Anzeige
Cyberkriminalität: Jeder kann zum Opfer werden - aber man kann sich auch gegen Angriffe aus dem Netz wehren. (Foto: Kerstin Halstenbach)
Recklinghausen: Kommissariat Vorbeugung | Basisschutz für Computer und Anwender, darüber informiert die Polizei bei einer Informationsveranstaltung im neuen Jahr. Dafür können sich Bürger des Kreises Recklinghausen jetzt anmelden.

Das Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz (KK KP/O) der Polizei Recklinghausen lädt alle interessierten Bürger zu einer Informationsveranstaltung "Schutz vor Cybercrime" ein. Die Veranstaltung wird am Mittwoch, 6. Januar 2016, um 18 Uhr, in den Räumen der Dienststelle in Recklinghausen, Heilige-Geist-Straße 14, stattfinden.
Es wird über Gefahren, aktuelle Maschen und vor allem über Schutzmöglichkeiten informiert, die jeder Nutzer der digitalen Technik kennen sollte.
Die Themen richten sich an Nutzer mit durchschnittlichen bis wenigen Computer-Kenntnissen und werden anhand des "Sicherheits-Kompasses" erläutert.
In der Vortragsveranstaltung wird besonderer Wert darauf gelegt, die Hinweise leicht verständlich und nachvollziehbar darzustellen.

Pünktlich erscheinen


Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung für diese Veranstaltung erforderlich. Interessierte können sich während der Geschäftszeiten unter 02361/ 553 787 melden. Aus organisatorischen Gründen können Teilnehmer nach Beginn der Veranstaltung nicht mehr ins Gebäude und deshalb wird um pünktliches Erscheinen gebeten.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.