10 Jahre KREAKTIV - Kinder fördern - Bürgerstiftung Rhein-Lippe

Anzeige
  Schermbeck: Landhotel Voshövel | Soziales Engagement – interessantes Abendprogramm – delikates Essen, unter diesen Aspekten waren 80 geladene Gäste in den Festsaal des Landhotels Voshövel gekommen, um mit der Bürgerstiftung KREAKTIV ihr Jubiläum zu feiern.

Der Moderator des Abends, Gerhard Wölki, Vorstandsmitglied, führte durch das vielseitige Programm der dritten Jubiläumsveranstaltung. Zuvor gab es in diesem Jahr am Gründungstag, 16. Februar, einen Festakt sowie am 12. Juni einen Familientag mit Entenrennen am Auesee.

Er überlies zu Beginn der Veranstaltung Josef Hermsen, Vorstandsvorsitzender, das Wort, der in seiner Rede neben zahlreichen Stifterinnen und Stiftern, Bürgerinnen und Bürger auf das Herzlichste begrüßte.

Besonders freute er sich darüber, dass die Bürgerstiftung Herrn Burkhard Landers, IHK-Präsident, als Schirmherrn gewinnen konnte. Dieser stellte in seinen Grußworten die wichtige und wertvolle Stiftungsarbeit anerkennend heraus. Auch für den Geburtshelfer der KREAKTIV, Professor Dr. Christian Pfeiffer, war es eine Selbstverständlichkeit aus Hannover anzureisen und eine eindrucksvolle Rede mit dem Thema „Kinder in Deutschland – Entwicklungen, Probleme, Perspektiven“ zu halten.

„Als eine besondere Wertschätzung finde ich, dass Sie, sehr geehrte Frau Birgit Nuyken, als stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Wesel, heute Abend hier bei uns zu Gast sind“, so Josef Hermsen in seiner Ansprache.

Als im Jahr 2006 rund 35 Bürgerinnen und Bürger sowie die Volksbank Rhein-Lippe eG die KREAKTIV – Kinder fördern – Bürgerstiftung Rhein Lippe gründeten, wurde der Stiftungszweck wie folgt definiert:

„Wir wollen den maßvollen Umgang mit den neuen Medien und sinnvolle Freizeitaktivitäten jenseits von Fernseher, Computer & Co. fördern. Dafür wollen wir uns stark machen.“
Ein Thema, welches auch heute in 2016 mehr denn je aktuell ist.

Die Bürgerstiftung bietet vielfältige und lebendige Projekte an, in denen Kinder viel Neues ausprobieren und ihre persönlichen Stärken entwickeln können. Fantasie, Kreativität, Gemeinschaftssinn und Selbstbewusstsein werden in den Projekten immer wieder neu entdeckt und gefördert.

Zurzeit erreicht die KREAKTIV rund 500 Kinder in 35 bis 40 Projekten jährlich.
Über 20 verschiedene Projektthemen werden angeboten - vom Angeln bis zum Zirkus.

Gerhard Wölki war stolz, mitteilen zu können, dass der Stiftung soeben das Gütesiegel vom Bundesverband Deutscher Stiftungen erneut für drei Jahre verliehen wurde.

Angelika Tenbergen, Theaterpädagogin, stellte an diesem Jubiläumsabend das Projekt „Bildgeschichten“ vor. Celine, Emma, Lena und Sam lasen aus dem gemeinschaftlich erstellten Buch mit dem Titel „Mein Haus war bunt“ vor. Diese eindrucksvolle Flüchtlingsgeschichte - geschrieben und bebildert aus Sicht von Kinderaugen - ließ die Zuhörer nicht unberührt.

Als Show-Act heiterte Leo Bischof als Elvis-Imitator die Gäste auf und rundete den feierlichen Abend musikalisch ab.

Der Wunsch der KREAKTIV, ihre Stiftung mit dieser Feier noch bekannter zu machen, weitere Fürsprecher, Gönner, Spender, Sponsoren, Zu- und Zeitstifter zu gewinnen, ist erfüllt worden, so dass die Stiftungsarbeit mit Tatendrang in Zukunft weitergeführt werden kann.

Homepage: www.buergerstiftung-rhein-lippe.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.