In den Osterferien handwerkliche Fähigkeiten entwickeln

Anzeige
In den Osterferien öffnet das Spieldorf Argeste im Elsebad wieder seine Tore: Vier Tage lang täglich ein neues Handwerk kennenlernen, das ist das Angebot von Olaf Knöpges an Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren. (Foto: Foto: Elsebad)
Die Osterferien sind in Sichtweite geraten und in diesen Ferien öffnet das Spieldorf Argeste, im Ergster Elsebad, wieder seine Tore. Dort bietet Olaf Knopges vier Tage lang Kindern im Alter von 7 bis 13 Jahren an, täglich ein neues Handwerk kennen zu lernen. Vom 21. März (Montag) bis 24. März (Donnerstag) - jeweils von 9 bis 15 Uhr - arbeiten die Kinder in den Werkstätten von Argeste und können anschließend das mitnehmen, was sie geschaffen haben.

Arbeit gibt's genug: An einem Tag schmieden und schleifen sie ein Messer, am nächsten Tag wird in der Holzwerkstatt für das Messer ein Griff geraidert – so hieß das Griffemachen früher. Oder wie wäre es mit einem Holzschwert? An einem weiteren Tag wartet die Kerzengießerei auf fleißige Arbeiter und in der Steinschleiferei entstehen schöne Schmucksteine als Kettenanhänger und Ringe.

Da Arbeiten hungrig macht, gibt es auch eine einfache Mahlzeit, gekocht auf offenem Feuer.

Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 15 € pro Tag und Teilnehmer. Anmeldung und weitere Informationen: olaf.knoepges@freenet.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.