Vortrag "Möglichkeiten, stresslos die eigene Familiengeschichte zu schreiben" am 01.09.2016 in Unna-Massen

Wann? 01.09.2016 17:00 Uhr

Wo? Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna DE
Anzeige
Eine interessante und gut aufbereitete Familiengeschichte erfreut unsere Nachkommen. Sie können darauf aufbauen und sie fortsetzen.
Unna: Landhaus Massener Heide | Wir Ahnenforscher verbringen viele Lebensjahre damit, die Daten und Lebensgeschichten unserer Vorfahren und Verwandten zu erforschen und zusammenzustellen. Können die dabei von uns auf dem Computer und auf Datenträgern gespeicherten Forschungsergebnisse Generationen überdauern? Sind sie so interessant aufbereitet, dass sie von Generation zu Generation weitergegeben werden?

Für Ahnenforscher ist es immens wichtig, aus den zusammengetragenen familiengeschichtlichen Daten, Dokumenten, Familienfotos etc. eine für die Nachkommen interessante und gut lesbare Familiengeschichte zu schreiben, die auch die Geschichte des eigenen Lebens enthält.

Oftmals wird der Entschluss, mit der Niederschrift der Familiengeschichte zu beginnen, aus verschiedensten Gründen immer wieder verschoben. Auch im Rentenalter fehlt oftmals die Zeit oder man weiß einfach nicht, wie man damit beginnen soll. Und die ganze Schreibarbeit ...

Daher kommt es in vielen Fällen gar nicht mehr dazu, dass Nachkommen eines Ahnenforschers den Grundstein für die Fortsetzung der Forschung und der Familiengeschichte erhalten.

Doch das Verfassen der Familiengeschichte muss kein Stress sein! Es kann auch leicht sein, die genealogischen Forschungsergebnisse in eine so interessante Form zu bringen, dass die Nachkommen ihre Freude daran haben.

Beim nächsten Vortragsabend des Ahnenforscher Stammtisches Unna am Donnerstag, dem 1. September 2016 um 17.00 Uhr im Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna-Massen stellt der Leiter des Zentrums für Familiengeschichte Dortmund - Walter Nabrotzky - in seinem Vortrag "MÖGLICHKEITEN, STRESSLOS DIE EIGENE FAMILIENGESCHICHTE ZU SCHREIBEN", einige dieser Möglichkeiten und Wege vor.

Lassen Sie sich diesen wichtigen Vortrag nicht entgehen und erhalten Sie Ihre Familiengeschichte der Nachwelt. Die weiteren Generationen Ihrer Nachkommen oder weitere Generationen von Ahnenforschern werden Ihnen dafür dankbar sein.

Zu diesem Vortragsabend ist jeder Interessent - ob Einsteiger oder Fortgeschrittener - herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei und nicht mit einer Mitgliedschaft oder Verpflichtung verbunden. Gerne können Sie auch Ihren Laptop mitbringen.

Nähere Infos unter: www.ahnenforscherstammtisch.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.