Massieren für die Katastrophenhilfe

Wann? 21.06.2013 15:00 Uhr bis 21.06.2013 18:00 Uhr

Wo? ev. Krankenhaus , Holbeinstraße 10, 59423 Unna DE
Anzeige
Eine tolle Idee haben die Phsiotherapeuten im ev. krankenhaus Unna. Sie massieren für die Aktion "Deutschland hilft!". (Foto: EVK Unna)
Unna: ev. Krankenhaus |

Tatkräftige Hilfe ja - Spenden nein - das scheint momentan das Prinzip derjenigen zu sein, die nicht vom Hochwasser im Süden oder Osten Deutschlands betroffen sind. Doch nachdem das Wasser nun langsam zurückgeht, wird erst das ganze Ausmaß der Zerstörung deutlich. Und deutlich wird auch: Hier wird Geld gebraucht. Ganze Häuser und Einrichtungen, Kleidung, Elektrogeräte, Autos - alles muss ersetzt werden. Das geht nicht ohne Hilfe vom Staat - und ohne Spendengelder. Die Physiotherapeuten des ev. Krankenhauses in Unna haben sich jetzt eine tolle Aktion ausgedacht, um die Spendenbereitschaft etwas anzukurbeln.

Am Freitag, 21. Juni, massieren die Mitarbeiter der physikalischen Abteilung im evangelischen Krankenhaus Unna für einen Kostenbeitrag von 8,50 Euro - die Einnahmen werden komplett der „Aktion Deutschland Hilft“ gespendet. Dafür stellen die Mitarbeiter in ihrer Freizeit ihre Arbeitskraft kostenlos zu Verfügung.

Das achtköpfige Team ist von 15 bis 18 Uhr für alle Interessierten da. Wenn der Ansturm sehr groß ist auch gerne länger. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, bittet das Team um eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 02303 106 297.

Aber auch alle diejenigen, die keine Massage benötigen sind von den Krankenhausmitarbeitern zur Spendenaktion eingeladen. In den Räumen der physikalischen Therapie des EK Unna erwartet sie Kaffe und selbstgebackener Kuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.