Datteln im Licht 2016

Anzeige

Datteln im Licht - war nahezu vollkommen (geplant). Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlten die Bäume an der Castroper Straße im grünen Scheinwerferlicht, Hausfassaden und Kirchen präsentierten sich in leuchtenden Farben und Feuerschlucker faszinierten große und kleine Zuschauer auf dem Neumarkt - bis Gewitter, Windböen und heftiger Regen dem Open-Air-Spektakel ein jähes Ende setzten.

Tausende von Besuchern flüchteten in die umliegenden Geschäfte, in die Dattelner Stadt Galerie, in Cafés und Kneipen. Fielen die geplanten Filmvorführungen auf dem Neumarkt regelrecht ins Wasser, ließen sich die Kunden den Spaß am verkaufslangen Freitag jedoch nicht verderben. Sie genossen den Einkaufsbummel bis 22 Uhr, freuten sich über die zahlreichen Angebote und sammelten eifrig weitere Dattelner Taler. In den Regenpausen erkundeten sie die buntbeleuchtete Innenstadt, deren angestrahlte Fassaden sich auf den regenassen Straßen spiegelten. So gesehen, bot „Datteln im Licht 2016“ eine doppelte Augenweide. Weitere Fotos auf www.lokalkompass.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.