Eine schöne Traditon Am Berghang in Waltrop

Anzeige

Alle Jahre wieder freuen sich die Nachbarn Am Berghang in Waltrop im Dezember auf das gemeinschaftliche Schmücken ihrer Vorgärten. Pünktlich zur Adventszeit werden Schlitten, Schneemann, Rentiere & Co. aus den Kellern geholt, Lichterketten gespannt und Kabel angeschlossen.

Besonders in der Advents- und Weihnachtszeit ist die gute Nachbarschaft auch von außen an der gemeinsamen Weihnachtsdekoration in den Vorgärten der beiden Hauseingänge Nummer 24 und 25, weithin sichtbar.
Angefangen hat alles im Sommer 2000. Damals klönten die Nachbarsfrauen zusammen auf den gemeinsam angeschafften Gartenbänken vor dem Haus und amüsierten sich über die frühzeitigen Weihnachts-Prospekte. Doch gaben diese den Anstoß für die gemeinschaftliche Weihnachtsdekoration.
„Ermutigt durch die große Resonanz von Freunden und Nachbarn, kam jedes Jahr ein neues Teil hinzu“, erzählt Gabi Lebert. „Nach dem Weihnachtsbaum, den Lichterketten und dem Nikolaus schmücken inzwischen ein Schneemann, ein Rentier und ein Schlitten den Vorgarten“, berichtet Anette Welling.
Auch Sohn Marius (15) fühlt sich noch lange nicht zu alt, um sich an der weihnachtlichen Dekoration zu freuen.
Beim gemeinsamen Kaffeetrinken erinnern sich die Familien gerne an das Lehrgeld, das sie im Anfang zahlen mussten: „Gleich im ersten Jahr hat uns ein kräftiger Wind den Weihnachtsbaum umgeweht und die Pakete weggepustet.“ Mittlerweile sind die Nachbarsfamilien Profis in Sachen beschweren und verzurren.
Doch nicht nur beim Dekorieren ziehen sie an einem Strang. Inzwischen sind einige Nachbarn ausgezogen; junge Familien hinzugekommen. Die Advents-Tradition ist geblieben.
Familie Leo wohnt seit fünf Jahren Am Berghang. Mit ihren Kindern Eliana (4) und Emilio (2) beteiligt sich Mutter Daniela Leo (28) gern an den Aktionen. Vater Marco Leo (31) hat das Verlegen der Verkabelung übernommen. Der Stromanschluss für die aufwendige Beleuchtung wechselt jede Woche in eine andere Familie und auch das Abbauen und die Aufbewahrung der Dekoration teilen sich die Nachbarsfamilien Lebert, Welling, Leo, Hecht und Scharf gerecht auf.
Darüber hinaus wird nachbarschaftliche Hilfe Am Berghang groß geschrieben. Das hat sich schon in vielen Bereichen gezeigt. Ob ein verletztes Kind zum Arzt oder ein älterer Nachbar ins Krankenhaus muss - die Nachbarn sind immer zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wird.
Auch das traditionelle Abschmücken am 6. Januar wird alle Jahre wieder zum gemütlichen Plausch genutzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.