Neu beim Dattelner Mai: Oldtimer-Treffen

Anzeige
Die Werbegemeinschaft City Partner Datteln und die Landfrauen haben wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt, vl.n.r. Stephan Bröcker, Abenhardt und Stefan Merten
 
Rainer Berkenhoff ist sicherlich mit seinen Oldtimerm dabei

Alles neu macht der Mai – dieses geflügelte Wort trifft einmal mehr auf den „Dattelner Mai“ zu. Vor 28 Jahren als erster Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag im Kreis Recklinghausen ins Leben gerufen, hat das beliebte Event auch nach 28 Jahren seine Attraktivität nicht verloren. Im Gegenteil, jetzt punktet der Dattelner Mai zusätzlich mit einem riesigen Oldtimer-Treffen entlang der Castroper-Straße.

Essen, Shoppen, Leute treffen dazu Live-Musik, Kleinkunst und Work Acts - das alles bietet der Dattelner Mai in diesem Jahr am langenSamstag 21. Mai und dem verkaufsoffenen Sonntag am 22. Mai. Dabei hat die Werbegemeinschaft City Partner Datteln keine Mühen gescheut, wieder ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Schon am Samstag lädt Frank Philipp ab 18 Uhr nach dem Einkaufenund am Sonntag zum Schlemmen auf den Neumarkt mit seiner Bierdeele, Bratwurst, Flammkuchen und Spargelgerichten, begleitet von Live-Musik auf der Neumarkt-Bühne. Am verkaufsoffenen Sonntag öffnen nicht nur alle Geschäfte ab 13 Uhr. Frank Danielsmeier, selbst Oldtimer-Fan, initiiert das erste Oldtimer-Treffen auf der extra für den Verkehr gesperrten Castroper-Straße. Dutzende Old- und Joungtimer werden erwartet.

Erstmals Oldtimer-Treffen

Den richtigen Sound dazu liefert die Dixieband „Säss un Een“. „Auch auf dem Neumarkt über die Hohe Straße zum Tigg bis hin zum Dattelner Heimatmuseum geht es am Sonntag hoch her“, verspricht Stephan Bröcker, Vorsitzender der Dattelner Werbegemeinschaft City Partner. „Stelzenläufer, eine wandernde Blues & Jazz Band und weitere fantasievolle Walking-Acts sowie verschiedene Stände laden zum Bummeln auf Dattelns langer Flaniermeile ein. Dabei verwandelt sich der Tigg in ein wahres Kinderparadies mit Hüpfburg, Kriechtunnel und vielem mehr.“ Schon traditionsgemäß beteiligen sich auch die Dattelner Landfrauen mit einem Sehens- und Schmeckenswerten Programm. Etwas abseits vom Getümmel in der Dattelner Innenstadt lädt der farbenfrohe Bauernmarkt am Sonntag von 10 bis 18 auf den Platz vor dem Hermann-Grochtmann-Museum ein.

Dattelner Landfrauen

„Hier erwarten den Besucher neben dem frisch gebackenen Landbrot aus dem Museumsbackofen, unser Landfrauen-Café, viele Stände der Dattelner Landfrauen mit einer reichhaltigen Palette an frischem Obst und Gemüse von Dattelner Feldern“, lädt Landfrau Marlies Abenhardt ein. Aber auch Kreativstände, Omas Erdbeerpfannkuchen, Marmeladen, Honig, Grill- und Bierstände sowie frische Spargelgerichte oder Lachs mit Reibekuchen locken die Besucher. Eine Tombola verlost als Hauptpreis ein Wochenende im Sauerland und viele weitere attraktive Preise. Für gute Unterhaltung sorgt Tina´s Musikband aus Waltrop. Alle Erlöse kommen zu gleichen Teilen „Der Kleinen Oase“ und der Kinderkrebsstation der Vestischen Kinderklinik zugute. So bietet der Dattelner Mai auch in diesem Jahr ein Rundum-Wohlfühl- Shopping-Programm, bei dem am Sonntagnachmittag auch die Dattelner Nachwuchsband „Ma anders“ für gute Laune sorgt. Großes Lob gebührt dafür den Organisatoren und Mitgliedern der Dattelner Werbegemeinschaft, denn sie stemmen nicht nur die Organisation, sondern auch die komplette Finanzierung dieses traditionellen Stadtfestes.
So bietet der Dattelner Mai am Samstag 21.Mai ab 18 Uhr und am Sonntag, 22. Mai von 13 bis 18 Uhr wieder jede Menge Spaß für die ganze Familie, ob beim Shoppen, Essen, Leute treffen oder bei Live-Musik, Kleinkunst und Straßentheater.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.