Der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg - Theater nach dem Weltbestseller

Wann? 02.03.2015 19:30 Uhr

Wo? Saalbau, Bergerstraße 25, 58452 Witten DE
Anzeige
Das Theaterstück „Der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg und ver­schwand“ wird von den Hamburger Kammerspielen auf die Saalbau-Bühne gebracht. (Foto: Baraniak)
Witten: Saalbau |

Das Theaterstück „Der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg und ver­schwand“ wird am Montag, 2.  März, 19.30 Uhr, im Saalbau, Bergerstraße 25, aufgeführt.

Die „Hamburger Kammerspiele“ bringen den Stoff nach dem gleichnamigen Weltbestseller des schwedischen Autors Jonas Jonasson auf die Saalbau-Bühne.
Es handelt sich dabei um ein Stück, das uns erzählt, dass man sich nur selbst folgen muss, um einen Platz an der Sonne zu finden.

Ganz Schweden steht wegen seiner Flucht Kopf

Zum Inhalt: Allan Karlsson wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: Er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht Kopf. Ein Koffer mit gestohlenem Geld, in dessen Besitz Allan eher zufällig gelangt, bringt eine Verbrecherorganisation auf den Plan, die ihr Eigentum zurück haben möchte. So kommt es, dass schließlich nicht nur die Polizei hinter ihm her ist, sondern auch die Ganoven. Glücklicherweise muss er seinen Weg nicht allein fortsetzen. Nach und nach gesellen sich skurrile Figuren wie der Gelegenheitsdieb Julius Jonsson, der ewige Student Benny Ljungberg und die schöne Elefantenbesitzerin Gunilla Björklund hinzu. Unauffällig kann die ungewöhnliche Reisegruppe nicht reisen, da auch noch Elefant Sonja mit an Bord ist.
Jonasson erzählt die Geschichte einer urkomischen Flucht und die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.