„Fest der Kulturen“

Wann? 08.07.2017 12:00 Uhr bis 08.07.2017 16:00 Uhr

Wo? Rudolf-Steiner-Schule, Billerbeckstraße 2, 58455 Witten DE
Anzeige
"Fest der Kulturen" an Rudolf-Steiner-Schule. (Foto: RSS)
Witten: Rudolf-Steiner-Schule |

Zu ihrem "Fest der Kulturen" lädt die Rudolf-Steiner-Schule in Heven ein. Es findet am 8. Juli in der Zeit von 12 bis 16 Uhr auf dem Schulgelände statt. Das Fest wird in Zusammenarbeit mit dem Waldorf-Familienzentrum Billerbeckstraße durchgeführt.

Es ist der Höhepunkt der Arbeit mit und für Flüchtlinge(n), die in der Schule und im Waldorf-Familienzentrum stattfindet. Auf dem Fest gibt es viele Angebote für Klein und Groß. Es gibt die Möglichkeit an Tanz- und Trommel-Workshops teilzunehmen, gemeinsam Lieder aus aller Welt zu singen oder Märchen zu lauschen. Verschiedene Schriftarten können ausprobiert werden und es gibt zahlreiche Informationen zu den Herkunftsländern der Zugewanderten und über die Arbeit der beteiligten Gruppen. Neu ist das Angebot für Jugendliche und junge Erwachsenen sich in der Turnhalle beim “Parkour“ auszuprobieren. Für Kinder gibt es viele Spiel- und Bastelangebote, die von Erzieherinnen des Familienzentrums und Mitarbeiterinnen der Schule angeleitet werden, unter anderem das Malspiel nach Arno Stern. An einem Stand können restaurierte Musikinstrumente ausprobiert werden. Bunte, gasgefüllte Luftballons werden mit ihren Botschaften in den Himmel steigen. Die am weitesten fliegenden Ballons werden prämiert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt zahlreiche herzhafte und süße Speisen aus verschiedenen Ländern und auch an Getränke ist gedacht. Die Schule lädt alle Interessierten ein, zusammen ein buntes, fröhliches Fest der Völkerverständigung und der Willkommenskultur zu feiern.

Hintergrund

Das Fest wird vorbereitet und durchgeführt von dem „Arbeitskreis Integration“ an der Rudolf-Steiner-Schule Witten. In diesem Arbeitskreis arbeiten Eltern, Lehrer, Erzieher und Freunde der Schule aus verschiedenen Herkunftsländern zusammen. Der Arbeitskreis trifft sich ganzjährig und befasst sich neben der Vorbereitung des Festes mit pädagogischen und kulturellen Themen. Er ist, durch die Mitarbeit von Ute Kiczka und Shahida Hanessen-Perveen, vernetzt mit den Vereinen „Hilfe Direkt Witten" und dem „Ort der Begegnung“ an der Dortmunder Straße 97. Das Fest der Kulturen ist mittlerweile fester Bestandteil des kulturellen Lebens an der Rudolf Steiner Schule Witten.

Angebot

Für junge Zuwanderer findet regelmäßig in der Schule ein wöchentlicher Sprachkurs statt. Dieser Kurs wird von Ute Kiczka von „Hilfe Direkt Witten e.V.“ geleitet. Brigitte und Georg Schubert leisten unter anderem Hilfe bei Behördengängen für ehemalige und derzeitige Schüler aus den Deutsch-Unterrichten. Montags findet im Waldorf-Familienzentrum die von der Sozialpädagogin Guida de Freitas geleitete Spielgruppe für die Kinder der Zugewanderten statt. Außerdem gibt es vierzehntägig im Familienzentrum das „Interkulturelle Café“, das von der oben genannten Mitarbeiterin des Familienzentrums geleitet und von zahlreichen Eltern und Interessierten verschiedenster Herkunftsländer besucht wird. Ansprechpartnerin: Roswitha Rodewig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.