Rabenschwarze Komödie: „Benefiz /Jeder rettet einen Afrikaner“

Wann? 23.11.2014 20:00 Uhr

Wo? Werkstadt, Mannesmannstraße 6, 58455 Witten DE
Anzeige
Eigentlich wollten sie die Welt retten, aber jetzt prasseln die persönlichen Eitelkeiten und unterschiedlichen Weltanschauungen der Protagonisten wie Hagelschlag aufeinander.
Witten: Werkstadt |

Die Märkischen Kammerspiele gastieren am 22. und 23. November mit der schwarzen Komödie „Benefiz /Jeder rettet einen Afrikaner“ jeweils von 20 Uhr an in der Werkstadt, Mannesmannstraße 6 .

Im Fokus des Stücks stehen fünf engagierte Menschen, die eine Wohltätigkeitsveranstaltung planen. Zu sprudelndem Wortschwallwitz liefern sie sich in Vorbereitung auf eine Spendengala ihr eigenes Debüt vom „Gutmenschen“.

Von Gutmenschen und Vorurteilen

In Vorurteile verstrickt und in politische Korrektur geflüchtet, wird geredet und beredet, krampfhaft gelockert und krampfhaft verheddert. Eigentlich wollten sie die Welt retten, aber jetzt prasseln die persönlichen Eitelkeiten und unterschiedlichen Weltanschauungen der Protagonisten wie Hagelschlag aufeinander.
Unter der Regie von Christopher Hustert ist so eine burleske Jonglage der Tempramente, angereichert mit afrikanischen Trommelrhythmen, entstanden, die das Ensemble um Daniela Menzel, Anne-Katrin Röhm, Johst-Bernd Henseler, Michael Guddeit und Rainer Muxfeldt mit Bravour darstellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.