Weicher Storchschnabel (Geranium molle)

Anzeige

Der Weiche Storchschnabel stammt ursprünglich aus dem mediterranen und submediterranen Raum, ist jedoch mittlerweile auch in anderen Teilen Europas eingebürgert. Er wächst bevorzugt auf sonnigen lockeren Rasen auf Kultur- und Brachland sowie Sanddünen. Die alte Heil-Pflanze gilt zudem als Kulturfolger des Menschen. Photo: Hochwalt Marienbaum, Xanten.

8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 14.07.2016 | 21:23  
12.720
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 22.07.2016 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.