Vortragsveranstaltung „Psychisch krank im Job“

Anzeige
Arnsberg. Der Förderkreis Psychische Gesundheit Arnsberg lädt zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema "Krank im Job" ein. Als Referent konnte
Dr. Ewald Rahn, Chefarzt der Abteilung Allgemein-Psychiatrie der LWL Klinik Lippstadt sowie stellvertretender ärztlicher Direktor der LWL Klinik Warstein gewonnen werden. Er wird am Donnerstag, 27. Oktober, 18.30 Uhr in der Kontakt- und Beratungsstelle des Förderkreises, Goethestr. 19 in Neheim zu allen Fragen rund um dieses Thema Auskunft geben.
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellte bereits 2015 fest, dass gut 40% aller Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit auf psychische Störungen und Erkrankungen zurückzuführen sind und fast 30% aller vorzeitigen Altersberentungen aus diesen Gründen verursacht werden.
Langfristige hohe Arbeitsbelastungen erhöhen das Risiko, an einer Depression oder Angststörung zu erkranken, um 50%. Alarmierende Zahlen und Fakten mit steigender Tendenz. Mit den Folgen haben demnach viele Menschen zu kämpfen, die sich häufig mit den Problemen, die sich ihnen stellen, allein gelassen fühlen.
Der Referent wird umfassend zu Fragen rund um die dann folgenden arbeitsrechtlichen Problematiken Stellung beziehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.