Wallfahrt nach Werl

Anzeige

Balve.

Der Malteser Hilfsdienst lädt alle Senioren, Kranken und Behinderten am Sonntag, 17. September, zur 44. Wallfahrt nach Werl ein. Die Teilnehmer werden von den Maltesern zu Hause abgeholt und den ganzen Tag begleitet. Das Festhochamt in der Wallfahrtsbasilika zelebriert Domkapitular Dr. Thomas Witt, Flüchtlingsbeauftragter des Erzbistums. Daher sollen in diesem Jahr besonders christliche Flüchtlinge eingeladen werden, mit zu pilgern. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Teilnehmer der Wallfahrt Gäste des Malteser Hilfsdienstes beim Mittagessen und Kaffeetrinken in der Stadthalle Werl. Danach ziehen sie in einer Prozession zur Basilika, wo zum Abschluss des Tages eine Andacht gebetet wird. Anschließend erfolgt die Rückfahrt der Pilger. Interessierte können sich bis zum 31. August mit Namen und Anschrift unter 02375/910106 oder 02375/1757 anmelden. Weitere Infos unter www.malteser-balve.de.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.