Perfekter Schutz: Die Kofferraumwanne – so finden Sie die Richtige!

Anzeige
Kofferaumwanne
 
Den Kofferraum sauber halten!

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter spielt keine sonderliche Rolle, wenn es darum geht, wann ein Auto wohl am meisten verschmutzt wird. Im Frühjahr beispielsweise ist Pflanzzeit, da geht es raus ins Grüne. Mit dem Auto werden da häufig Unmengen an neuen Pflanzen, säckeweise Blumenerde, Sand und Kies vom Baumarkt oder der Gärtnerei nach Hause transportiert. Im Sommer hingegen steht der Urlaub an und so manche Ausrüstung wie etwa die Badeklamotten, die Kanu-Ausrüstung oder die Kletterausrüstung wird in den Kofferraum geladen. Im Herbst wiederum ist es feucht und schmutzig.



Wenn der Hund im Kofferraum seinen Platz hat, gelangt mit ihm auch viel Schmutz ins Auto. Im Winter landet schließlich die Schneeausrüstung im Kofferraum, wie etwa

- Schlitten
- Langlaufski
- Schlittschuhe
- Schneeschuhe

Dadurch landet viel Schnee im Kofferraum, was infolgedessen auch viel Feuchtigkeit bedeutet. Wer schon einmal versucht hat, all diesen Schmutz, der sich im Laufe der Wochen und Monate im Kofferraum ansammelt, wieder herauszukehren, der wird sicherlich schon oft gemerkt haben, dass dies gar nicht so einfach ist. Wenn dann sogar noch viel Feuchtigkeit hinzukommt, ist das Risiko von Schimmel- und Rostbildung unter der Kofferraummatte besonders groß. Viele Autofahrer stoßen bei der Reinigung ihres Kofferraums schnell an ihre Grenzen, da sich der Schmutz im Nadelfilz extrem festsetzen kann. Oftmals hilft hier nur das Auszupfen von Hand – vor allem, wenn sich beispielsweise auch der Hund im Kofferraum aufhält. Selbst eine Hundedecke kann diesen Schmutz nicht aufhalten.


Endlich weniger Schmutz im Auto


Wer endlich dem Schmutz in seinem Auto Herr (oder Frau) werden möchte, der greift am besten zu einer Kofferraumwanne. Doch sollte man nicht zu überstürzt handeln. Denn eine Kofferraumwanne ist zwar durchaus eine Ideallösung, doch nur, wenn sie auch passt. Wenn diese nicht exakt für das jeweilige Fahrzeugmodell angefertigt wurde, entstehen überall an den Seiten Lücken und Schlitze, durch die der Schmutz wieder unter die Wanne gelangen kann. Auch besteht die Möglichkeit, dass eventuell vorhandene Seitenfächer durch die Schmutzwanne verdeckt werden, sodass man diese nicht mehr nutzen kann, ohne zuvor die gesamte Wanne zu entfernen.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten


Wer sich für den Kauf einer Kofferraumwanne entscheidet, beispielsweise für einen Golf 7 (Details), der sollte sich zuvor über einige Dinge im Klaren sein. Denn nicht jede Kofferraumwanne ist gleich. So gibt es etwa deutliche Unterschiede bei

- Material
- Größe
- Passgenauigkeit
- Verwendungszweck


Diese Eigenschaften sollte man beachten


Eine Kofferraumwanne weist in der Regel einen etwas höheren Rand auf, weshalb Schmutz und Feuchtigkeit nicht auf den Boden des Kofferraums gelangen sollen. Hierbei sollte man in jedem Fall darauf achten, dass der Rand eine Höhe von wenigstens fünf Zentimetern aufweist. Bei niedrigeren Wannen besteht sonst die Gefahr, dass der Schmutz doch wieder auf dem Kofferraumboden landet, weil er schlichtweg über den Rand hinweg fallen kann. Eine Kofferraumwanne, die zwar als eine solche verkauft wird, bei der es sich aber in Wirklichkeit lediglich um eine Antirutschmatte handelt, ist also keinesfalls zu empfehlen, da diese über keinen Rand verfügen.

Je nach Verwendungszweck sind Kofferraumwannen in verschiedenen Randhöhen erhältlich. Die herkömmliche Standardhöhe liegt in der Regel also bei etwa fünf Zentimetern. Jäger beispielsweise sollten allerdings auf eine höhere Wanne zurückgreifen. Hierfür gibt es auch spezielle Wildwannen. Diese weisen nicht nur einen deutlich höheren Rand auf, sondern können zudem auch umso einfacher wieder aus dem Kofferraum herausgenommen werden. Dies hat den Grund, da ein Jäger häufig Tierkadaver transportieren wird, weshalb schnell Blut und andere Körperflüssigkeiten im Kofferraum landen können, von denen der Nadelfilzbezug des Kofferraums nur sehr schlecht bis gar nicht mehr gereinigt werden kann.

Kofferraumwannen werden meist in verschiedenen Materialien angeboten, so zum Beispiel aus

- Polyethylen oder
- Hartplastik.

Durch diese Materialien sind die Kofferraumwannen sehr robust und können daher Schläge und Kratzer sehr gut wegstecken. Kofferraumwannen aus Polyethylen sind deutlich flexibler als solche aus Hartplastik, weshalb diese auch umso leichter in den Kofferraum eingebracht und auch wieder aus diesem entfernt werden können.

Sicherheit während der Fahrt


Schon in der Fahrschule wurde einem beigebracht, dass man seine Ladung im Auto stets gut sichern muss. Aus eben diesem Grund sind viele Kofferraumwannen in der heutigen Zeit bereits mit einer Antirutschfläche ausgestattet. Während die Ladung im Kofferraum, wie zum Beispiel eine Getränkekiste, auf einer herkömmlichen Kofferraumwanne aus Hartplastik in Kurven oder auch bei Beschleunigungs- oder Bremsvorgängen ständig über die Oberfläche der Wanne rutscht, gibt eine Kofferraumwanne mit einer integrierten Antirutschfläche der Ladung deutlich mehr Grip.

Vor- und Nachteile einer Kofferraumwanne


Kofferraumwannen haben den großen Vorteil, dass sie den Kofferraum grundlegend sauber halten. Zumindest kann dieser durch die Verwendung einer Kofferraumwanne deutlich einfacher und vor allem zeitsparender gereinigt werden, indem die Wanne einfach herausgenommen und ausgeleert wird. So manchem Autofahrer hat die Reinigung des Kofferraums schon so einige Nerven gekostet. Vor allem Hundehalter und Gärtner oder auch jeder andere, der seinen Kofferraum häufig im Einsatz hat, wird die Vorzüge einer solchen Schmutzfangwanne sehr zu schätzen wissen. Nun ist ja aber bekanntlich leider nicht alles Gold, was glänzt. Denn auch die Kofferraumwanne hat den einen oder anderen Nachteil.

Denn viele Wannen, vor allem solche aus Hartplastik, können nur umständlich in den Kofferraum eingebracht werden. Befinden sich im Kofferraum Seitenfächer, in denen bislang zum Beispiel das Warndreieck oder der Verbandskasten verstaut wurden, gehen diese meist durch den hohen Rand der Wanne verloren. Auch das Ersatzrad ist fortan nicht mehr ganz so einfach zu erreichen, da dieses sich in der Regel unter der Kofferraumabdeckung befindet. Deshalb sind Kofferraumwannen aus flexiblem Polyethylen durchaus stets die besser Wahl.

Weiterführende Informationen zum Thema Kofferraumwannen auf atb-tuning.de/kofferraumwanne.html
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.