Fuhlenbrocker D2 zum ersten Mal mit Schiedsrichter

Anzeige
Für die Fuhlenbrocker D 2 ging es gleich gut los. Sie erzielten in der zweiten Spielminute die 1:0 Führung beim VfB Bottrop.

Es dauerte aber nicht lange und so fiel der Ausgleich für die Platzherren. Es kam wie es kommen musste, man lief Ball und Gegner hinterher und so stand es zur Pause 4:1 für den VfB Bottrop.

Nach einer Aussprache und Ansage vom Trainerteam Marvin und Jens, gelang es den Blau- Weißen sich auf 4:3 heran zu kämpfen. Es fehlte das Quäntchen Glück zum Ausgleich.

Die Kondition und Konzentration ließen nach und man musste sich in einem kampfbetonten Spiel dem VFB mit 7:3 geschlagen geben.

Die Leistungsbereitschaft der D2 lässt hoffen und die Trainer sind guten Mutes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.