Judoadler punkten bei der Stadtmeisterschaft. 15 junge Athleten dürfen sich mit dem Titel des Stadtmeisters schmücken. Insgesamt 110 Sportler nehmen teil.

Anzeige
Bei der Stadtmeisterschaft der U11 und U14 am zweiten Advent durften die kleinen Judoadler am Jahresende noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. In der U11 kämpften die Kinder in gewichtsnahen Gruppen sowie getrennt nach Farb- und Weißgurten, während die U14er in den gewohnten Gewichtsklassen an den Start gingen. Die Nachwuchssportler konnten dabei folgende Ergebnisse erzielen:

Weißgurte: -24,3kg 1. Marlon Fischer, 2. Elyes Tebourski, 3. Pauline Lindemann und Sophie Dohna, -26,1kg 1. Aimen Faray, 2. Fabian Mischketart, 3. Max Rudow und Lea Deuckholz, -27kg 1.Mohammed Sabriyoussef, 2. Daniel Grafner, 3. Hadya Hachem, 30,7kg 1. Max Dorn, 2. Sarah Macho, 3. Tufan Demirörs.

Farbgurte U11 weiblich: -24kg 1. Hannah Rumpf, 2. Filiz Brackmann, -28kg 2. Lara Renner, 3. Lina Tebourski, -30,7kg 1. Aurelia Andrei, 3. Lea Röckner, -34,5kg 1. Elisa Mols, -48,3kg 1. Jaqueline Frahn.

Farbgurte U11 männlich: -22,5kg 1. Nico Hammer, 3.Björn Kisters, -25,5kg 1. Florian Böcker, -26,8kg 1. Maximilian Stern, 2. Oliver Swientek, -30kg 1. Seyfidin Faraj, 3. Yannik Fischer, -32,7kg 3. Leon Wachtmeister, -44,7kg 2. Eymen Suözer, -47,7kg 1. Bilal Hachem.

U14 weiblich: -36kg 3. Jasemin Brackmann.

U14 männlich: -40kg 1. Tim Strucki, 2. Viktor Rudow, -46kg 2. Joel Edel, -50kg 1. Jonas Sagurna, 2. Jan Thesing, 3. Niklas Pescher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.