Tolle Ergebnisse beim 3. Interkulturellen Bezirkseinladungsturnier in Marl am 04. und 05.03.2017

Anzeige
  Die Kleinsten holen die meisten Goldmedaillen

Vier Mal standen die u10 Nachwuchspiraten des JC 66 Bottrop am vergangenen Samstag in Marl auf dem obersten Treppchen bei den Siegerehrungen. Hannah Urban -22kg, Fiona Müller -26kg, Bjarne Tapper -31kg und Jakob Riczitzki -27kg gelang nach jeweils tollen und ungeschlagenen Kampfbegegnungen dieses Kampfkunststück. Silbermedaillen durften sich Stella Heß -33kg, Justus Hirschfelder -27kg sowie Oliver Döhr -34kg um den Hals hängen lassen und die bronzene Plakette erkämpfte sich Lotta Fichtel -28kg. Paul Heß blieb -34kg gegen sehr starke Gegner ohne Platzierung, hat aber wieder viel für das zukünftige Training gelernt.
„Gern hätten wir in diesem Altersbereich noch mehr Kinder auf der Wettkampftatami. Daran müssen wir arbeiten. Mit den Leistungen sind wir sehr zufrieden, das Starterfeld muss größer werden.“, zeigte sich Trainer Jürgen Ehlert sowohl zufrieden, als auch kritisch.

Weitere Siege in der u13

Die nächsthöhere Altersklasse schnitt ähnlich erfolgreich ab. Gleich 17 kleine JC Kämpfer versuchten in Marl ihre Trainingsleistungen auf die Wettkampftatami zu bringen. Mit Pia Urban – 28kg, Philipp Vrchoticky -34kg und Niklas Gillenkirchen -29kg gelang es drei aus 17 besonders gut. Sie belegten jeweils ungeschlagen die ersten Plätze ihrer Gewichtsklassen. Zu diesem guten Ergebnis kamen zusätzlich gleich sechs silberne und weitere sechs bronzene Medaillen. Über die zweiten Plätze freuten sich Felicia Schumacher -33kg, Mia Knolle -28kg, Damla Celik -48kg, Maike Bayerlein -40kg, Tiago Schulz -31kg und Gabriel Ruhmann -40kg, Bronze ging an Katharina Konze -30kg, Luna Knolle -40kg, Isabella und Helena Kaiser, beide -28kg, Tim Sturm -29kg und Benjamin Quys -34kg. Einen starken fünften Platz belegte Kilian Schöffler -40kg und Hendrik Sperling musste sich in der Vorrunde bereits geschlagen geben.
„Von insgesamt 47 Kämpfen haben wir in dieser Altersklasse 26 gewonnen. Das ist ein recht guter Schnitt. Doch dieser ist natürlich noch ausbaufähig. Wir werden weiterhin die Wettkampfeindrücke in die Trainingsgestaltung einfließen lassen und uns dementsprechend auch weiter vorwärtsentwickeln.“, resümierte Trainerin und Bundesligastarterin Sina Felske.

Die Großen wollten nachziehen

Zum Abschluss des Turnieres gingen am Sonntag die u15er des Bundesligisten JC 66 Bottrop auf die Tatami. Und sie wollten die Spitzenergebnisse der Kleinen mit guten Leistungen bestätigen. Dies gelang mit zeimal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze und zwei fünften Plätzen sehr gut. Lynn Eigenbroth -57kg und Mansur Demir -66kg blieben in ihren Kategorien unbezwungen und erkämpften dementsprechend die ersten Plätze. Die beiden zweiten Plätze gingen mit jeweils nur einer Niederlage an an Sophie Vrchoticky -40kg und Lilly Büssemeyer -48kg und die Plätze drei belegten Zehra Demir -52kg und Ronja Buddenkotte -57kg. Abgerundet wurde das Ergebnis von den fünften Plätzen durch Remus (-43kg) und Ragnar (-40kg) Budenkotte. Von „…Licht und Schatten…“, sprach Trainer Sven Helbing: „Wir haben viele gute Sachen gesehen, aber auch vieles, was wir noch verbessern müssen. Es liegt viel Arbeit vor uns und den Sportlern. Insgesamt stimmt der Kampfgeist. Alle haben sich auf der Matte zerrissen und alles gegeben. An der technischen Koordination können wir feilen und den Kindern so zu einer positiven Entwicklung verhelfen. Natürlich wollen wir mittelfristig auch wieder mehr Starter in dieser Altersklasse auf die Wettkampfmatte bringen.“
Das klingt durchaus nach Arbeit und das ist für die JC Trainer ein schöner Anreiz. Die nächsten Wettkampftermine stehen in Kürze an und schon da soll die nächste Entwicklung sichtbar sein.
1. Die erfolgreichen KämpferInnen der u10 und u13
2. Die Großen ziehen nach – u15er mit ihren Medaillen
3. Der Spaß kommt nie zu kurz – ein etwas anderes Mannschaftsfoto

Informationen zu Verein, Ergebnissen und Ligen finden Sie unter: www.jc66.de, Infos zum Bottroper Schulprojekt finden Sie unter: www.judokinderwelt.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.