Oer-Erkenschwick: Zwei Männer überfallen Lidl - Täter auf der Flucht

Anzeige
Handschellen und Blaulicht der Polizei

Kurz vor Ladenschluss am Donnerstabend, 29. Juni, haben zwei Männer gegen 21 Uhr die Lidl-Filiale auf der Ludwigstraße überfallen.

Sie verhielten sich anfangs wie normale Kunden, gingen dann zur Kasse und bedrohten die beiden Angestellten mit einer Schusswaffe. Sie zwangen die Mitarbeiter, den Tresor zu öffnen und ihnen Bargeld zu geben. Die Beute legten die Täter in einen pinkfarbenen Plastikkorb. Anschließend flüchteten sie.
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Täterbeschreibung (Mann mit Waffe): etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, circa 25 Jahre alt, schlank, bekleidet mit schwarzer Jogginghose und langem T-Shirt, er hatte kurze dunkelblonde/braune Haare. Der Mann wirkte "ungepflegt".
Täterbeschreibung (unbewaffneter Mann): etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, circa 25 Jahre alt, schlank, bekleidet mit rotem Pulli und schwarzer Hose. Der Mann wirkte "gepflegt". Hinweise nimmt das Fachkommissariat unter 0800/2361 111 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.