Kulturbusfahrten der VHS - Musiktheater "Die Fremden" in Marl

Wann? 10.09.2016 19:00 Uhr

Wo? VHS, Im Werth 6, 46282 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: VHS |

Auch in der kommenden Spielzeit fährt der Kulturbus der VHS zu ausgewählten musikalischen Ereignissen an bewährten und außergewöhnlichen Spielorten: Am Samstag, 10. September, wird in der großartigen Kohlenmischhalle der ehemaligen Zeche Auguste Victoria in Marl „Die Fremden“ - eine Musiktheaterproduktion der diesjährigen Triennale zum besten gegeben.


Handlung

Jahrzehntelang war er bloß der Araber: ein namenloser Ermordeter in dem weltberühmten Roman „Der Fremde“ von Albert Camus. Der Franzose Meursault erschießt am Strand von Algerien einen Menschen, doch jetzt, mehr als ein halbes Jahrhundert später, meldet sich dessen Bruder zu Wort. Er gibt dem namenlosen „Araber“ einen Namen, ein Gesicht, eine Geschichte, und er verlangt Gerechtigkeit vor der Welt. So erzählt es Kamel Daoud in seinem aktuellen, preisgekrönten Roman „Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung“. Der Bruder rechnet ab: mit dem Westen, mit der Religion, mit dem, was unserem Leben vermeintlich einen Sinn gibt. Die Uraufführung „Die Fremden“ erzählt den „Fall Meursault“ und mit ihm drängende Fragen von kultureller Identität in Zeiten von Post-Kolonialismus, Flucht und Integration. Heute stehen die Namen- und Gesichtslosen – die Fremden – millionenfach an unseren Grenzen, haben eine Geschichte, eine Identität, eine Kultur. Was uns unweigerlich zu der Frage führt, wer denn wir eigentlich sind?

Weitere Infos

Abfahrt ist um 19 Uhr an der VHS-Dorsten, Im Werth 6. Die Kosten belaufen sich inklusive Bustransfer, Eintritt und Konzerteinführung auf 64 Euro pro Person.
Anmeldungen sind im VHS- und Kulturbüro, per e-mail: vhs-und-kultur@dorsten.de oder auf vhsundkultur-dorsten.de möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0 23 62 / 66 41 60.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.