Orgel trifft Flöte und Oboe

Wann? 26.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Gnadenkirche, Im Winkel 1, 46286 Dorsten DE
Anzeige
Petra Naethbohm und Claudius Stevens spielen in der Gnadenkirche ein abwechslungsreiches Programm auf Orgel, verschiedenen Flöten und Oboe aus Renaissance und Barockzeit. (Foto: Privat)
Dorsten: Gnadenkirche | Am Sonntag, 26. Juni, um 17 Uhr findet ein Benefizkonzert in der Gnadenkirche Alt-Wulfen, Im Winkel 1 statt. Petra Naethbohm (Flöten, Oboe) und Claudius Stevens (Orgel) spielen ein abwechslungsreiches Programm mit Musik aus Renaissance und Barockzeit.

Zum Einsatz kommen viele verschiedene Flöten, die jeweils in einer bestimmten Phase Hochkonjunktur hatten. Petra Naethbohm ist Dozentin für Blockflöte an der Musikschule in Bottrop. Sie leitet das Bottroper Holzbläser-Ensemble „Susato Buskers“ und tritt auch öfter mit dem Gitarristen Ingo Brzoska zusammen auf. Bei dem Konzert in der Gnadenkirche wird sie den unterschiedlichen Einsatz der Flöten erläutern. Es sind aber auch drei Werke von Georg Philipp Telemann in der Kombination von Oboe und Orgel zu hören.

Die „kleine aber feine“ Orgel in der Gnadenkirche wird gespielt von dem Gelsenkirchener Claudius Stevens. Er studierte an der Musikhochschule Köln Klavier, Orgel und Chorleitung. Dann war er 10 Jahre lang Kantor an der Marienkirche in Neuss, bis er 1996 an die Probsteikirche St. Augustinus in Gelsenkirchen wechselte. Er gibt regelmäßig Orgelkonzerte und leitet unter anderem den „Halterner Kammerchor“. Seit 2008 ist er auch als Musiklehrer im Schuldienst tätig. Claudius Stevens möchte die kleine Orgel in der Gnadenkirche mal richtig zur Geltung bringen.

Beide Künstler spielen sowohl solistisch als auch gemeinsam. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Der Förderverein bittet aber um eine Spende für den Erhalt der Gnadenkirche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.