40 Jahre Bürgerhilfe in der Psychiatrie

Anzeige

Der Kontaktclub hilft psychisch kranken Menschen mit Beratungs- und Geprächsangeboten. Darüber hinaus gibt es Kreativ- Spiel- und Freizeitmöglichkieten. 14 ehrenamtliche Mitarbeiter sind derzeit im Kontaktclub tätig. Sie werden unterstützt durch hauptamtliche Fachkräfte des Diakonischen Werkes. Der Kontaktclub wurde im Jahr 1974 von engagierten Bürgern im Petri-Gemeindehaus ins Leben gerufen. Damals gab es außer der LWL Klinik in Aplerbeck keine weitere psychiatrische Einrichtung.

(Foto: Schmitz)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.