130 Dortmunder Fabido-Kita-Kinder kickten in Scharnhorst mit viel Spaß für die gute Sache

Anzeige

130 Kindergarten-Kinder aus zwölf Fabido-Kindertagesstätten aus ganz Dortmund kickten am Samstag (1.7.) auf dem Sportplatz Auf dem Holzgraben für die gute Sache. Ein Turniersieger wurde nicht ausgespielt beim reinen Spaßturnier auf dem Platz von Alemannia Scharnhorst, Pokale gab's für alle Teams. Und stolze 705 Euro kamen dank des Verkaufs von Kuchen, Würstchen, Kaltgetränken und Kaffee durch die Eltern der Kids zusammen. Das Geld soll nun der Kinder-Krebsstation des Klinikums Dortmund gespendet werden.

(Foto: Günther Schmitz)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.