Blumen für den Gespensterbahnhof

Anzeige

Erstaunlich: Der Bahnhof Dortmund-Kurl ist ja längst kein Schmuckstück mehr. Er gammelt vor sich hin, verkommt immer mehr. Doch nun haben nette Menschen vor den Eingang schön bepflanzte Blumentöpfe gestellt. Und auch Blumenkästen vor die Front des Bahnhofs. Ein Fall von Urban Gardening? Jedenfalls sieht es nett aus.

0
1 Kommentar
Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost | 18.06.2013 | 15:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.