So nahmen die ELCHE Revanche

Anzeige
das erste drittel kann man sagen, wurde von den ELCHEN verschlafen, 0:2 Dragons
nach 3min im zweiten drittel der anschlußtreffer duch M. Haaf, nach 31min folgte der ausgleich durch M. Alda. 37min tor zum 3:2, wieder durch M.Haaf, ab diesem zeitpunkt übernahmen die ELCHE das spiel. in der 39min das nächste ELCHE tor zum 4:2 durch I. Bacek, der EHC wollte aber im mittel drittel mehr, 40min 5:2 M. Haaf machte sein drittes tor. so ging es mit einem verdienten 5:2 zum zweiten pausentee. im letzten drittel waren 2min gespielt, da netzte S. Panek mit einem schlagschuß zum 6:2 ein. 5min später das 3. tor Herford. in der 53min Penalty für den EHC, den verwandelte I. Bacek zum 7:3. in der 60min noch etwas ergebniskosmetik durch Herford zum 7:4 . die ELCHE bleiben somit auf dem 7. tabellen platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.