Ticker zum Event der Eisadler am 20.02.2015

Anzeige
    Liebe Eisadler-Fans,

nur noch wenige Stunden bis zum Mega-Event am heutigen 20.02.2015. Ab sofort könnt Ihr hier die aktuellen News zum Event des Jahres am Freitag finden:

*****************************************************************************************************************************************************************

Liebe Eisadler Fans,

"Der Worte sind genug gewechselt!" wusste schon Goethe und so soll es dann auch sein. Heute zählt es!

Das größte Eishockey-Event, dass es in Dortmund bisher gegeben hat, steht vor der Tür. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie sehr wir uns auf diesen Abend gemeinsam mit Euch freuen.

Die Eisadler haben die Chance, keine 2 Jahre nach Ihrer Gründung, das Tor zur Oberliga aufzustoßen. Nur noch 2 Siege, dann haben wir es geschafft. Wer hätte das im Mai 2013 für möglich gehalten? Wir jedenfalls damals nicht.

Aber mit Eurer Hilfe haben wir es geschafft. Wir sind unangefochtener Tabellenführer der Regionalliga West und wollen nun gemeinsam mit Euch den nächsten Schritt machen.

Über das einmalige Rahmenprogramm haben wir Euch in den letzten Tagen informiert. Die Mannschaft ist motiviert bis in die Haarspitzen. Die Stadt Dortmund mit ihrer Aktion "Dortmund überrascht. Dich" steht hinter uns. Der heutige Abend wird ein mediales Interesse hervorrufen, wie es zuletzt vielleicht 1989 im legendären Spiel gegen Iserlohn der Fall war.

Deshalb lasst uns den Abend zu einem besonderen Abend machen, zu unserem Abend. Zu einem Abend, über den man noch in Jahren sprechen wird. Seid dabei, wenn in Dortmund Eishockey-Geschichte geschrieben wird. Heute ist der Tag der Eisadler!

Und natürlich gibt es auch diesmal wieder ein Adler-Magazin zum Spiel:
https://www.dropbox.com/s/gp5rdmyonsqqxtn/2002151....

*****************************************************************************************************************************************************************

„Dortmund überrascht.Dich.“ – Play-Off-Party bei den Eisadlern!

Es ist angerichtet – die große Play-Off-Party kann beginnen. Im Rahmen der Kampagne „Dortmund überrascht.Dich.“ starten die Eisadler Dortmund am Freitagabend im Eissportzentrum an den Westfalenhallen in die heiße Saisonphase auf kaltem Eis. Es geht um den Aufstieg in die Oberliga West und auch um die Regionalliga West Meisterschaft. Gegner im Play-Off-Halbfinale sind die Dinslakener Kobras. Das Spiel wird um 20 Uhr angepfiffen, Einlass ist aber bereits ab 18:30 Uhr, denn das Rahmenprogramm mit Live-Band, Feuerwerk, DJ, Moderator Heiko Wasser (RTL), Eiskunstlaufdarbietungen in den Drittelpausen, Gewinnspielen uvm. beginnt bereits ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 € auf allen Plätzen, der Vorverkauf bei den Ruhr-Nachrichten läuft bereits und auch im Stadioncafe des Eissportzentrums können noch vorab Karten erworben werden (Donnerstag, 19.02. von 18.30 bis 20.00 Uhr).

Schon vor einem Jahr trafen Eisadler und Kobras in den Play-Offs aufeinander. Damals ging es um den Regionalliga Pokal und der neu gegründete Dortmunder Verein konnte sich in zwei Spielen mit jeweils 3:1 durchsetzen. Nun heißt es erneut Eisadler gegen Kobras und wieder ist es ein Play-Off-Halbfinale. Vor einem Jahr waren die Eisadler noch eher in der Außenseiterrolle. Die können sie nun für sich nicht mehr reklamieren, denn die 25 Punkte Vorsprung auf die Kobras in der Regionalliga Hauptrunde sprechen eine deutliche Sprache. Allerdings gilt es auf der anderen Seite zu berücksichtigen dass die Kobras dem Dortmunder Tabellenführer in der Doppelrunde vier Punkte abknöpfen konnten, genau die Hälfte der Punkte, die die Eisadler insgesamt liegen gelassen haben.

Beim ersten Punkteduell setzten sich die Eisadler Ende Oktober letzten Jahres zuhause mit 4:3 erst nach Penaltyschiessen durch, Kevin Thau verwandelte den entscheidenden Penalty. In Dinslaken gab es dann im November einen klaren Dortmunder 8:2-Sieg (u.a. 4 Treffer von Malte Bergstermann). Das dritte Aufeinandertreffen fand im Januar wieder an der Strobelallee statt, es endete mit einem 8:5-Heimsieg (u.a. 4 Treffer von Tommy Kuntu-Blankson) für die Eisadler. Die mussten dann vor 14 Tagen in Dinslaken mit dem knappen 5:4 für die Kobras die erst 2. Saisonniederlage einstecken. Es folgen nun also an diesem Wochenende die Duelle Nummer 5 und 6 (das zweite Spiel findet am Sonntag ab 19 Uhr in Dinslaken statt). Und wenn es keiner Mannschaft gelingt, beide Spiele für sich zu entscheiden, dann gibt es am darauf folgenden Wochenende sogar eine weitere und entscheidende Partie. Die würde dann am Sonntag, dem 1. März 2015 um 19 Uhr im Dortmunder Eissportzentrum an den Westfalenhallen stattfinden.

Beide Teams können nicht in Bestbesetzung in diesen Play-Off-Kampf gehen. Bei den Kobras fehlt Kapitän Sebastian Haßelberg, er zog sich am letzten Sonntag im entscheidenden Spiel gegen Bad Nauheim einen Bruch der Mittelhandbasis zu und fällt für den Rest der Saison aus. Auch sein Sturmpartner Pierre Klein fehlt am Freitag wegen einer Sperre (3 Zehnminutenstrafe im letzten Spiel). Die Eisadler müssen auf Stürmer Kevin Thau verzichten. Vor 14 Tagen (ebenfalls gegen Bad Nauheim!) zog er sich einen Riss des Syndesmosebandes zu. Trotzdem kann man mit einem spannenden Play-Off-Fight rechnen, denn neben der großen Party soll natürlich der Sport im Mittelpunkt stehen.

*****************************************************************************************************************************************************************

Lieber Eisadler-Fans,

wir gratulieren ganz herzlich den Gewinnern der Aktion "Dortmund überrascht.Dich"

Ob Ihr zu den Glücklichen gehört, die jeweils 2 Freikarten für unser Spiel am Freitag gewonnen haben, könnt ihr den Kommentaren zu diesem Post entnehmen.

https://www.facebook.com/DortmundUeberrascht.Dich/...

*****************************************************************************************************************************************************************

Lasst uns das erste Play-Off Spiel gegen die Kobras im Rahmen der Aktion "Dortmund überrascht. Dich" zu einem unvergeßlichen Highlight machen.

Die Live-Band Lendgold, Moderator (F1) Heiko Wasser , Uwe Kisker und Sport-Live-TV, der WDR mit einer Liveschalte, Trikotverlosung, Feuerwerk vom Feuerbändiger, DJ und und und.

Das Rahmenprogramm kann sich mehr als sehen lassen, und dass das Spiel ein echtes Highlight wird, daran wird wohl kaum ein Eishockeyfan zweifeln.

Also, schnell handeln und die Karten schon im Vorverkauf sichern. Zum Preis von nur 5€ an diesem Abend erhaltet Ihr die Karten ab sofort im Vorverkauf bei den Ruhr-Nachrichten und auch bei uns im Eisstadion. An folgenden Tagen könnt ihr Karten im Stadioncafe erwerben.

Also, wer sich am Freitag voll auf das Programm konzentrieren will und nicht lange an der Kasse warten möchte, besorgt sich seine Karten am besten im Vorverkauf.

Wir freuen uns auf einen Wahnsinnsabend mit Euch!

*************************************************************************************************************************************************************

Auch heute waren die Eisadler wieder in den Medien vertreten.

Und auch der WDR hat erkant, dass es am Freitag um die Wurst geht. Wer den Beitrag heute nicht gesehen hat, kann ihn hier noch einmal verfolgen:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokal...

Ab Minute 12:12 gehts los !

PS: Auch am Freitag ist der WDR im Eisstadion vertreten und macht zwischen 19:36 Uhr und 19:43 Uhr eine Liveschalte vom Event.

Also liebe Eisadler-Fans, lasst uns zeigen, welche Stimmung nicht nur auf der anderen Seite der Strobelalle gemacht werden kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.