Und wieder machten die ELCHE im "Eisbärengehege" alles richtig !!!

Anzeige
die heimniederlage vom dienstag konnten die ELCHE mit bravour vergessen machen. bereits in der 7.min machte S. Linda das 0:1 . jetzt folgten heftigere angriffe der Hammer, aber diesmal stand die abwehr um S. Themm fest und sicher. die Hammer wurden immer nervöser und brachten es fertig im 1. drittel gleich 3x mit 6 feldspielern auf dem eis zu sein, auch dadurch kamen die ELCHE in der 19. min durch L. Pek zum 0:2. nach dem pausentee, (die "Eisbären" durch ihre wechselfehler noch in unterzahl) es waren 20sek gespielt da schlug es erneut im tor der Hammer ein, 0:3 durch M.-P. Haaf. weiter ging es mit chancen auf beiden seiten. bis zur 34.min machten beide teams in der abwehr keine fehler, aber in der 35. min war N. Bitter zur stelle und machte das 0:4. als es in der 37. min erneut bei den Hammern einschlug war es um diese geschehen, das 0:5 besorgte L. Pek. mit dem 5:0 aus sicht des EHC ging es zur 2. pause. in der 53. min machte Hamm seinen ehren treffer. zwei minuten vor schluß noch das 1:6 durch D. Scharfenort u. das 1:7 nach Penalty durch I. Bacek. ---- jetzt ist bis freitag 8.3.13 regeneration angesagt. der nächste gegner in der Quali- DEB Pokal steht noch nicht fest, Essen u. Krefeld treffen dienstag zum 5.mal aufeinander. sollte Krefeld gewinnen beginnen wir mit der nächsten runde am 8.3./20:00 an der Strobelallee .

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

AM SONNTAG 3.3.13/19:00 SPIELT DIE 1b an der Strobelallee gegen Troisdorf, BESUCHER SIND GERN GESEHEN bei FREIEN EINTRITT die ELCHSCHÄNKE ist offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.