Fehlfarben im ZAKK

Anzeige

"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht! Es geht voran!" Wer kennt sie nicht- eine dieser Hymnen der Neuen Deutschen Welle. Im gestrigen Abschlußkonzert der Derendorfer Gruppe Fehlfarben kehrte manche Jugend zurück. Das gut gefüllte ZAKK wurde erst einmal warmgeheizt durch die Gruppe The Beatlesons. Ein Mix aus Country und Balkanbeat versetzte das Publikum in eine starke Erwartungshaltung. Als dann die Truppe um den charismatischen Sänger Peter Hein zwischen bunten Laserstrahlen die Bühne betrat, ging ein Raunen durch die Menge. Die sozialkritischen Texte wurden jedoch von visionären Sounds und einem "Heiligenschein mit Sternenhimmel" aus bunten Lichtern teilweise verschluckt. Trotzallem ein rundum tolles und gelungenes Konzert!
0
1 Kommentar
26.933
Jupp Becker aus Düsseldorf | 28.12.2012 | 11:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.