Ehrenmedaille der Bürgerhilfe Gerresheim an Erwin Schierle

Anzeige
v.l.: Erwin Schierle erhält die Ehrenmedaille der Bürgerhilfe Gerresheim von Hans Küster, dem 1. Vorsitzenden der Bürgerhilfe Gerresheim (BHG)
Die Bürgerhilfe Gerresheim verlieh Erwin Schierle am Mittwoch, dem 5. Dezember 2012 ihre diesjährige Ehrenmedaille im Gerresheimer Rathaus. Die Laudatio hielt Dr. Jens Petersen, der 2. Vorsitzende der Bürgerhilfe Gerresheim. Zunächst ging er auf den Werdegang des Preisträgers ein. Erwin Schierle besuchte die Volksschule Flurstraße und das Lessing-Gymnasium. Unter anderem machte er 1969 ein Praktikum bei der Commerzbank in Düsseldorf und trat in die Firma Eduard Schierle ein, die ihren Stahlgroßhandel bis 1999 am Höher Weg hatte. 1980 wurde er Geschäftsführer und übernahm 1989 die Firma nach dem Tod seines Vaters und Firmengründers Eduard Schierle. 1991 gründete er die Niederlassung in Leipzig, expandierte und feierte 2005 sein 50jähriges Firmenjubiläum. Im gleichen Jahr war Schierle Schirmherr des Straßenfestes der Bürgerhilfe Gerresheim. Seine Frau Roswitha, mit der er seit 40 Jahren verheiratet ist, war bei der Ehrung ebenso zugegen wie seine beiden Kinder Melanie und Janine wie auch sein Enkelkind, das sein ganzer Stolz ist. Schierle hat in all den Jahren die Bürgerhilfe unterstützt und zeigte Engagement in vielen Ehrenämtern, zum Beispiel beim Handballverein Turu, danach HSG, wo er 1998-2010 Präsident war. Er war im Beirat der Versicherung HDI-Gerling, ist unter anderem Mitglied bei der K.G. Stachelditzges, bei der Gesellschaft Kaiser Friedrich, beim Gerresheimer Biwak, unterstützt den Freundeskreis des Gerresheimer Krankenhauses und ist Förderer des Gerresheimer Männerchores, dazu Tennisspieler bei TC Gerresheim und spielt auch Golf und unterstützt mit seiner Bandenwerbung auch die Fortuna. Hans Küster und Dr. Jens Petersen, die beiden ersten Vorsitzenden, überreichten Erwin Schierle neben der Ehrenmedaille auch eine Ehrenurkunde. Neben seiner Familie waren Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Vereinen wie bekannte Größen aus Gerresheim bei der Ehrung zugegen wie zum Beispiel Karl-Heinz Krems, Staatssekretär im Justizministerium, Ratsmitglieder, Hanno Bremer, Bezirksvorsteher im Stadtbezirk 7, Frau Fouchard-Brad, Geschäftsführerin des Sana-Klinikums in Gerresheim, Lütfü Sine, Filialdirektor der Stadtsparkasse Düsseldorf in Gerresheim, Heinz Lückerath, Filialdirektor der Deutschen Bank auf der Benderstraße oder Herr van Hauten vom Fußballverband Niederrhein. Schierle erzählte in seiner Dankesrede humorvoll von einem Fall im Senegal, wo Spendengelder nicht die richtigen Stellen erreichten und ist vom Engagement der Bürgerhilfe Gerresheim beeindruckt, besonders der Kindereinkleidungsaktion, weil man hier sieht, dass die Gelder etwas bewirken können. Bei dem tollen Büffet und im Ambiente des Gerresheimer Rathauses wurden noch viele interessante Gespräche geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.