OnleiheRuhr-Bibliotheken aktiv: Beteiligung an der Kampagne „Netzwerk Bibliothek“

Die Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ bietet ab Oktober 2014 Bibliotheken eine Plattform, sich aktiv mit den nationalen und internationalen digitalen Entwicklungen in der Gesellschaft auseinanderzusetzen, die identifizierten Trends aufzugreifen und im gemeinsamen Austausch die Entwicklung von lokalen Bibliotheksstrategien weiter zu befördern. Die neue Kampagne zeigt wichtige digitale Angebote und Services, zeitgemäße Veranstaltungsformate und aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft; koordiniert wird die auf drei Jahre angelegte Imagekampagne vom Deutschen Bibliotheksverband (dbv).

Beteiligung der Bibliotheksnutzer
Mit Start der Kampagne, wurde auch eine Projektwebsite mit Hintergründen und allgemeinen begründet: http://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/home Die Website bietet eine Zusammenstellung der Bibliotheksangebote und Veranstaltungen in Form einer Service- und Veranstaltungsdatenbank sowie eine Deutschlandkarte mit Darstellung aller wissenschaftlichen und Öffentlichen Bibliotheken. Über einen Live-Ticker auf der Website und auf Postkarten haben Bibliotheksnutzer die Möglichkeit, ihre Verbundenheit und Zukunftsvisionen zur Bibliothek auszudrücken. Die parallele Facebook-Präsenz bietet weitere Möglichkeiten zur Interaktion und Vernetzung.

Wie digital ist die Bibliothek?
Im Rahmen der Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ stehen digitale Angebote der Bibliothekslandschaft im Mittelpunkt. Dies sind zum Beispiel: eBooks, kostenloses WIFI, eLearning, digitale Datenbanken, Internetfähige Computer, eReader, eJournals, und vieles mehr.
Die Bibliotheken Herne, Ennepetal, Hattingen, Witten, Bochum und Schwelm treten als Netzwerk auf und bieten gemeinsam mit der OnleiheRuhr 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen in der Woche ihren Bibliothekskunden den Onlinezugriff auf knapp 12.000 Onlinemedien. Dies sind Bücher, Hörbücher und Zeitschriften in digitaler Form. Zudem bieten die örtlichen Bibliotheken den Zugang zu offline- und online-Informationen an und vermitteln den Umgang mit diesen, sowie Recherchemethoden.

Zu Fragen der Onleihe-Nutzung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beteiligten Bibliotheken gerne bereit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.